24
März
2022
|
07:00
Europe/Amsterdam

Flughafen Zürich AG: Wechsel im Präsidium an der GV 2023

Zusammenfassung

Im Rahmen einer langfristig orientierten Nachfolgeplanung hat Verwaltungsratspräsident Andreas Schmid entschieden, an der Generalversammlung 2023 nicht mehr zur Wiederwahl anzutreten und zu diesem Zeitpunkt aus dem Verwaltungsrat der Flughafen Zürich AG auszuscheiden. Designierter Nachfolger ist Josef Felder, langjähriges Mitglied des Verwaltungsrates und ehemaliger CEO der Flughafen Zürich AG. Felder wird ab der Generalversammlung 2022 das Vize-Präsidium des Verwaltungsrates übernehmen.

Andreas Schmid

Seit der Gründung der Flughafen Zürich AG im Jahr 2000 ist Andreas Schmid Präsident des Verwaltungsrates. Das Unternehmen hat sich in dieser Zeit äusserst erfolgreich entwickelt. Die Fusion zwischen der zuvor staatlichen Flughafendirektion und der damals bereits an der Börse kotierten Flughafen-Immobilien-Gesellschaft schuf das Fundament für ein gut funktionierendes Geschäftsmodell, das mit dem Ausbau der kommerziellen Zentren, dem Wachstum im Immobilienbereich und dem Aufbau des internationalen Geschäfts weiter gestärkt wurde. Dadurch konnte der Unternehmenswert in den letzten 22 Jahren um ein Vielfaches gesteigert und auch schwerwiegende Krisen wie der Konkurs der Swissair-Gruppe oder die Corona-Pandemie aus eigener Kraft bewältigt werden.

Der Flughafen Zürich gilt weltweit als führend in Bezug auf Qualität und Erscheinungsbild und die Flughafen Zürich AG ist bekannt für die hohe Solidarität zwischen dem Unternehmen und den Mitarbeitenden. Unter der Führung von Andreas Schmid wurden sämtliche prägenden Bauwerke erstellt, die den Flughafen Zürich heute auszeichnen. Dazu gehören unter anderem das Airside Center, die Docks E, B und D, das Airport Shopping und der im Jahr 2020 eröffnete Circle.

Der Verwaltungsrat dankt Andreas Schmid für seine herausragende Arbeit und seinen ausserordentlichen Einsatz für das Schweizer Tor zur Welt. Er hat den Flughafen Zürich mit seinem strategischen Weitblick und unternehmerischen Sachverstand massgeblich geprägt und führt ihn sehr umsichtig.

Josef Felder

Josef Felder ist designierter Nachfolger

Der Verwaltungsrat freut sich sehr, der Generalversammlung im April 2023 Josef Felder als designierten Nachfolger vorschlagen zu können. Der ausgewiesene Luftfahrt- und Flughafenkenner wird sowohl einen nahtlosen Übergang wie auch die weitere positive Entwicklung des Unternehmens sicherstellen. Felder war von 2000 bis Ende 2007 CEO der Flughafen Zürich AG. Davor leitete er bereits die Flughafen-Immobilien-Gesellschaft und war in führenden Positionen bei der Schweizer Airline Crossair tätig.

Seit 2017 ist er Mitglied des Verwaltungsrates der Flughafen Zürich AG, ab der Generalversammlung im April 2022 wird er das Vize-Präsidium übernehmen. Ebenfalls leitet er das Audit und Finance Committee. Josef Felder ist seit 2008 vollberuflich als Verwaltungsrat tätig. Zu seinen weiteren aktuellen Mandaten gehören unter anderem die AMAG Group AG, die HTC Corporation sowie die Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee (SGV) AG.