06
April
2022
|
15:45
Europe/Amsterdam

Ostern und Frühlingsferien 2022: Einfacher Reisen dank guter Vorbereitung

Zusammenfassung

Die Aufhebung der pandemiebedingten Massnahmen in der Schweiz erlaubt es, wieder unbeschwerter zu Reisen. Über das Osterwochenende und die Frühlingsferien wird am Flughafen Zürich ein erhöhtes Verkehrsaufkommen erwartet. Der Flughafen Zürich und seine Partner sind vorbereitet, Reisende können mit guter Vorbereitung ebenfalls zu einem möglichst reibungslosen Betrieb beitragen. Wer die Möglichkeit hat, bereits am Vorabend oder online einzuchecken und das Gepäck an den Self-Bag-Drop-Automaten abzugeben, kann so Zeit sparen und längere Wartezeiten vermeiden..

Über Ostern erwartet der Flughafen Zürich durchschnittlich rund 70’000 Passagiere pro Tag, was rund 70 Prozent des Passagieraufkommens vor Corona ausmacht. Rund 60 Airlines bedienen ab Zürich 191 Destinationen, zu den beliebtesten gehören an den Ostertagen London, Berlin, Palma de Mallorca, Amsterdam und Dubai. Auch wenn die Passagierzahlen nach wie vor tiefer sind als gewohnt, wird es über den Tag verteilt zu sogenannten Abflugsspitzen kommen, in denen viele Flugzeuge kurz nacheinander starten. Mit einer guten Vorbereitung auf die Reise können die Passagiere zu einem reibungsloseren Ablauf bei Passagierprozessen wie Check-in, Sicherheitskontrolle oder Passkontrolle beitragen und die Wartezeiten verkürzen. 

Vor dem Abflug

Im Ausland gelten vielerorts noch pandemiebedingte Reisebestimmungen. Es empfiehlt sich deshalb, sich vor dem Abflug frühzeitig über die Bestimmungen der jeweiligen Airline und des Ziellandes zu informieren. Wer einen Coronatest benötigt, macht diesen am besten am Tag vor der Abreise oder plant vor dem Check-in genügend Zeit dafür ein, unter Berücksichtigung der Wartezeiten bis zum Erhalt des Ergebnisses. Am Flughafen Zürich gibt es verschiedene Testmöglichkeiten

Testmöglichkeiten

Viele Airlines bieten ihren Passagieren auf ihrer Website umfangreiche Informationen zu den Reisebestimmungen an. Zum Beispiel können sich Fluggäste von Swiss International Air Lines (SWISS) mit Hilfe des SWISS Travel Briefings umfangreichen über alle wichtigen Schritte und aktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer informieren. Bei Fragen zu Umbuchungen, Zusatzgepäck oder dem Flugstatus steht Fluggästen neben dem SWISS Service Center SWISS Chat Assistant “Nelly” auch rund um die Uhr zur Verfügung und unterstützt im Falle von kurzfristigen Flugannullationen bei Umbuchungen und Rückerstattungen. 

SWISS Travel Briefings 

SWISS Chat Assistant «Nelly» 

Zeit sparen beim Check-in

Da für viele Destinationen nach wie vor Reisebeschränkungen gelten, kann die Check-in-Zeit pro Passagier durch die Covid-Dokumentenkontrolle bis zu viermal länger dauern. Es lohnt sich deshalb, am Abreisetag mehr Zeit als üblich einzuplanen und drei Stunden vor Abflug am Flughafen einzutreffen. Die meisten Fluggesellschaften bieten ein Web-, Mobile- oder Vorabend-Check-in an, inklusive Druck der Gepäcketiketten zuhause und Bag Drop am Flughafen Zürich. All diese Services verringern die Wartezeit am Abflugtag. Die Passagiere werden gebeten, ihre Dokumente für ein effizientes Check-in bereitzuhalten, wenn sie an die Reihe kommen. Informationen zu den verschiedenen Check-in-Methoden und Schalteröffnungszeiten gibt es auf der Website des Flughafens Zürich oder der jeweiligen Fluggesellschaft. Passagiere der Airlines im Check-in 1 ( SWISS, Lufthansa, Edelweiss, Austrian, Croatian) die mit Kindern reisen, können den Family-Check-in Bereich nutzen. 

Um Zeit und Sicherheit zu gewinnen, empfiehlt SWISS ihren Fluggästen bis acht Stunden vor Abflug die digitale Dokumenten-Prüfung zu nutzen. Dieser Service stellt sicher, dass die richtigen und vollständigen Dokumente am Check-in vorgewiesen werden. Der Flughafen Zürich empfiehlt, ähnliche Dienste von anderen Airlines zur vorgängigen Dokumenten-Prüfung wenn immer möglich ebenfalls zu nutzen. 

Dokumenten-Prüfung 

Gepäck selbständig am Self Bag Drop abgeben

Ein neuer Service bei der Gepäckaufgabe spart ebenfalls Zeit: Fluggäste der Lufthansa Group (SWISS, Edelweiss, Lufthansa und Austrian), die bereits online eingecheckt haben im Besitz einer Bordkarte sind, können am Flughafen Zürich neu ihre Gepäckstücke an  Self-Bag-Drop-Automaten selbständig abgeben. Im Check-in 2, Reihe 5 und im Check-in 3 stehen jeweils zehn Automaten zur Verfügung. Passagiere können ihr Gepäck an den neuen Automaten ab 23 Stunden vor ihrem Flug während den jeweiligen Betriebszeiten abgeben. Mit der selbständigen Gepäckabgabe am Vorabend entfallen Wartezeiten vor dem Check-in am Abflugtag. 

Self-Bag-Drop-Automaten

Ohne Probleme durch die Sicherheitskontrolle

Um möglichst entspannt durch die Sicherheitskontrolle zu kommen und unnötige Wartezeiten zu verhindern, bitten wir die Passagiere zudem, sich bereits im Voraus auf der Website des Flughafen Zürich zu informieren, was in das Aufgabegepäck und was in das Handgepäck gehört. Gewisse Gegenstände dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mit auf die Flugreise. 

Massnahmen an Bord

Die pandemiebedingten Massnahmen an Bord können sich je nach Airline und Strecke unterscheiden. Auch hier ist es wichtig, sich frühzeitig zu informieren. SWISS, Edelweiss und Helvetic haben die Maskentragpflicht an Bord per 1. April für Fluggäste und Besatzungsmitglieder teilweise aufgehoben. Die Maskentragepflicht gilt weiterhin auf Flügen, bei denen die Bestimmungen des Ziellandes das Maskentragen an Bord vorschreiben. 

Bestimmungen des Ziellandes

Anreise an den Flughafen Zürich 

Als besterschlossenster Ort der Schweiz ist der Flughafen Zürich sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Bei Bedarf kann die Anreise mit den ÖV durch attraktive Lösungen für den Gepäcktransport ergänzt werden. Auch für sehr frühe Abflugzeiten sind ÖV-Angebote verfügbar, wie beispielsweise der «Frühzug» mit Abfahrt um 04:33 Uhr ab Zürich HB. Alle Informationen zum Fahrplan und Gepäcktransport finden sich auf der Website der SBB.  Am Flughafen Zürich gibt es zudem ein breites Angebot an Parking-Möglichkeiten. Damit sich die Anreise noch komfortabler gestaltet, kann das Parking bequem und zu attraktiven Konditionen vorgängig online  gebucht werden. 

Website der SBB

Parking online buchen