Handwerkskunst vor dem Schweizer Heimatwerk

Der Flughafen wird zur Werkstatt

Seit fast 90 Jahren bietet das Schweizer Heimatwerk dem in einheimischen Manufakturen und Ateliers hergestellten Kunsthandwerk eine Plattform. Im Rahmen von «Best of Switzerland» verlegen ein paar der bekanntesten Schweizer «Heimatwerker» ihre Werkstätten für einmal an den Flughafen Zürich, wo sie ihre Fingerfertigkeit live unter Beweis stellen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, den besten Kunsthandwerkern vom 8. Juni bis 8. Juli bei der Arbeit zuzusehen. Im Level 2 des Airside Centers erleben Sie, wie der Kuckuck in die Lötscher Kuckucksuhren gelangt, wie man Holzkühe modelliert und bemalt oder detailreiche Scherenschnitte fertigt. Aber auch, wie die fantasievollen Holzspiele von Naef entstehen, wie aus einem Stück Holz eine Brienzer Figur wird oder was es braucht, um die berühmten Kandahar-Schuhe zu fertigen.

An folgenden Tagen lassen Sich die Handwerker über die Schulter und auf die Finger schauen:

Freitag, 08.06.
Lötscher Kuckucksuhren (Herr D. My)
Sonntag, 10.06.
Lötscher Kuckucksuhren (Herr D. My)
Freitag, 15.06.
Naef Holzspiele (Herr H.Hillig)
Sonntag, 17.06.
Naef Holzspiele (Herr H. Hillig)
Freitag, 22.06.
Kuh modellieren und bemalen (Frau K. Zurfluh)
Sonntag, 24.06.
Kuh modellieren und bemalen (Frau K. Zurfluh)
Freitag, 29.06.
Scherenschnitt (Frau E. Gerber), Kandahar-Schuhe (Herr M. Sulmoni)
Samstag, 30.06.
Kandahar-Schuhe (Herr M. Sulmoni)
Sonntag, 01.07.
Scherenschnitt (Frau E. Gerber), Kandahar-Schuhe (Herr M. Sulmoni)
Freitag, 06.07.
Brienzer Figuren schnitzen (Herr F. Fuchs)
Sonntag, 08.07.
Brienzer Figuren schnitzen (Herr F. Fuchs)

Mehr zu Schweizer Heimatwerk