flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


17.01.2002

Die Crossair bevorzugt eigene Cargo-Abteilung

Die neue schweizerische Fluggesellschaft ist am Aufbau einer eigenen Cargo-Abteilung interessiert und prüft auch die Schaffung einer eigenen Frachtabfertigung aus den heutigen CargoLogic-Aktivitäten. Eine definitive Entscheidung kann erst nach eingehender Prüfung der Lage getroffen werden.

Die Crossair bevorzugt den Aufbau einer eigenen Frachtabteilung. Sie will damit die wichtigen Cargo-Erträge im Rahmen der Zielsetzungen des Business Plans Phoenix plus sicherstellen. Die neue Fluggesellschaft kann nicht Langstreckenflüge anbieten, ohne ein gutes System für die Fracht zu haben. Ein Projektteam arbeitet intensiv an den Vorbereitungen. Entscheide werden in einigen Wochen erwartet, nachdem Klarheit über das benötigte Arbeitskapital und den Einfluss auf die gesamte Eigenkapitalentwicklung der neuen Fluggesellschaft vorliegen.

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung erachten die Frachtabfertigung auf den Hubs als einen sehr wichtigen integrierten Prozess ihrer Cargo-Aktivitäten. Deshalb prüft die Crossair die Schaffung einer eigenen Cargo-Abfertigung auf der Basis der heutigen CargoLogic.

Wenn die Crossair diese Vorhaben im Cargo-Bereich realisieren kann, werden für den Aufbau Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frachtunternehmen berücksichtigt. Leider können bis zu den Entscheiden noch keine diesbezüglichen Zusagen gemacht werden.



Crossair, Corporate Communications
PO Box, 4002 Basel, Switzerland
Phone: +41 61 325 45 81
Fax: +41 61 325 35 54
E-mail: communications@crossair.ch
Website: www.crossair.com

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: