flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


09.07.2003

Angebot betreffend Teil-Rückkauf von Obligationen erfolgreich abgeschlossen

Unique (Flughafen Zürich AG) kauft Obligationen im Nominalwert von 160 Mio. Franken zurück.

Unique (Flughafen Zürich AG) hat den Tenderprozess über den Rückkauf von eigenen Obligationen erfolgreich abgeschlossen. Das Angebot des Flughafens wurde vom Markt positiv aufgenommen. Gesamthaft wurden dem Flughafen Obligationen in der Höhe von rund 265 Mio. Franken zum Rückkauf angeboten. Unique kauft von diesem Angebot Obligationen im Nennwert von 160 Mio. Franken zur anschliessenden Tilgung zurück.

Der Rückkauf der Obligationen wurde in der Form eines Tenders nach dem «modified dutch auction» Prinzip unter der Federführung von der Zürcher Kantonalbank und Merrill Lynch Capital Markets AG durchgeführt. Die Besitzer von allen fünf ausstehenden Obligationsanleihen konnten bis am Mittwoch, 9. Juli 2003, Unique ein Verkaufsangebot unterbreiten. Unique hat entschieden, folgende Angebote anzunehmen und die entsprechenden Obligationen zurückzukaufen. Tabelle siehe Grafik (oder Teil des kompletten Communiqués in PDF als Anhang. Die Rückkaufe der akzeptieren Offerten werden mit Valuta 14. Juli 2003 inklusive aufgelaufenen Marchzinsen (abzüglich eidgenössische Verrechnungsteuer) abgerechnet. Zusammen mit den bereits im April 2003 zurückgekauften Obligationen von 265 Millionen hat Unique mit der nun abgeschlossenen Transaktion die total ausstehenden Obligationen von 1,125 Milliarden Franken (Stande Ende März 2003) um gesamthaft 37,8% auf neu 700 Millionen Franken reduziert.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: