flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


14.06.2003

Gemeinsame Haltung gegen Staatsvertrag

Kanton Zürich, SWISS und Unique unverändert gegen den Staatsvertrag Zürich-Flughafen, 15. Juni 2003: Der Regierungsrat des Kantons Zürich, SWISS und die Flughafenbetreiberin Unique (Flughafen Zürich AG) lehnen die Eckwerte des Staatsvertrags weiterhin und mit Nachdruck ab.

Mit grossem Erstaunen und Unverständnis haben der Regierungsrat des Kantons Zürich, SWISS und Unique (Flughafen Zürich AG) aus der SonntagsZeitung vom 15. Juni 2003 den Medien angebliche Gesprächsergebnisse mit dem Bund zum Thema Staatsvertrag und ver-schärfte, den Schweizer Luftverkehr einschränkende Massnahmen von deutscher Seite ver-nommen.
Die genannten drei Parteien wurden in den vergangenen Wochen vom Bundespräsidenten ein-geladen, um über ihre Haltung zum Staatsvertrag zu diskutieren. Daraufhin erfolgte zusätzlich eine weitere gemeinsame Aussprache im Beisein des Bundespräsidenten und des Departe-mentsvorstehers des UVEK (Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation). Das Ergebnis der genannten Konsultationen: der Regierungsrat des Kantons Zürich, SWISS und Unique (Flughafen Zürich AG) lehnen die Eckwerte des vom Parlament nicht ratifizierten Staatsvertrages aus den mehrfach kommunizierten Gründen nach wie vor dezidiert ab.



Der Regierungsrat des Kantons Zürich
SWISS International Air Lines AG
Unique (Flughafen Zürich AG)

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: