flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


25.04.2004

Bewilligung für ILS 28

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt, BAZL, hat Unique (Flughafen Zürich AG) die Bewilligung für den Bau des Intrumentenlandesystems, ILS, für die Piste 28 erteilt.

Zürich-Flughafen, 26. April 2004; Das Bundesamt für Zivilluftfahrt, BAZL, hat Unique (Flughafen Zürich AG) die Bewilligung für den Bau des Instrumentenlandesystems, ILS, für die Piste 28 und die damit verbundene Änderung des Betriebsreglements erteilt. Bereits im April 2002 reichte Unique (Flughafen Zürich AG) beim Bundesamt für Zivilluftfahrt, BAZL, das Baugesuch für das ILS 28 ein. Das Gesuch war vom 15. November 2002 bis zum 15. Dezember 2002 öffentlich aufgelegt worden.

Mit der nun vorliegenden Baubewilligung aus Bern können die Bauarbeiten für das ILS 28 und die Verlängerung der Anflugbefeuerung unverzüglich aufgenommen werden. Die einzelnen Scheinwerfer der Anflugbefeuerung werden auf Masten installiert, damit ein gleichmässiges Befeuerungsbild entsteht.

Gleichzeitig mit der Bewilligung des ILS-Anfluges auf die Piste 28 wurde auch ein neuer VOR-Anflug mit kontinuierlichem Absinkwinkel (3.3° wie nachher beim ILS) bewilligt. Dieser Anflug wird voraussichtlich im Sommer 2004 eingeführt und bis zur Inbetriebnahme des ILS 28 im Herbst 2005 beibehalten.

Die Haltung von Unique (Flughafen Zürich AG) in Bezug auf die zusätzlichen Ostan-flüge und auf die Südanflüge hat sich nicht geändert. Die Flughafenbetreiberin strebt nach wie vor eine Nordausrichtung an, wie sie in den vergangenen fünfzig Jahren praktiziert wurde.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: