flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


11.08.2004

Freier Eintritt zu den Erlebnistagen am Flughafen Zürich vom 10.-12. September 2004. 200'000 Besucher erwartet

Kostenloses Konzert der Rocklegende Status Quo, Space Dream Saga II mit Flugzeugtaufe, Kinderzauberflöte des Opernhauses Zürich, Super Constellation „Star of Switzerland“, Flying Bulls und Airbus A340-313XE.

Der neue Flughafen Zürich – Eingangstor der Schweiz und Schweizer Tor zu Welt – gehört nach vier Jahren Bauzeit zu den qualitativ besten in Europa. Ab den Erlebnistagen vom 10.-12. September gehören die Umwege und der Baustaub der Vergangenheit an. Erstmals und einmalig während der Erlebnistage werden rund 150'000 Quadratmeter Erlebnisfläche sowie das Airside Center der breiten Öffentlichkeit zugänglich sein. Das Airside Center mit rund 60 neuen Shops, Bars und Restaurants auf etwa 12'000 Quadratmetern ist das neue Zentrum für alle abfliegenden und ankommenden Passagiere

Die Erlebnistage richten sich an die Bevölkerung des Kantons Zürich, aber auch an Interessierte aller anderen Kantone und des süddeutschen Raumes. Präsentiert werden in Kooperation mit vielen Programmpartnern moderne und nostalgische Flugzeuge, Blicke hinter die Kulissen des Flughafenbetriebs, ein Kinder-Erlebnisland, Unterhaltungs- und Musikerlebnisse, eine internationale Strasse der Künstler, das Airside Center, die gesamte, einen Kilometer lange Terrasse des Dock E, das Erlebnisland Schweizer Bauwirtschaft, Erlebnisse kulinarischer Art und attraktive Shoppingerlebnisse.

Öffnungszeiten der Erlebnistage
Freitag 10.09.2004: 15.00-22.00 Uhr
Samstag 11.09.2004: 10.00-24.00 Uhr
Sonntag 12.09.2004: 10.00-17.00 Uhr

Höhepunkte der Erlebnistage
Freitag 10.09.2004: Rocklegende Status Quo, kostenloses Konzert im denkmalgeschützten Bogenhangar von 20.00-22.00 Uhr
Samstag 11.09.2004: Space Dream Saga II mit Flugzeugtaufe ab 20.45 Uhr
Sonntag 12.09.2004: Kinderzauberflöte des Opernhauses Zürich von 11.00 bis 12.10 Uhr

Höhepunkte der Aviatik-Ausstellung der Erlebnistage
Lockheed L 1049 Super Constellation „Star of Switzerland“
Flying Bulls
Airbus A340 von South African

Rundflüge mit nostalgischen und modernen Flugzeugen, z.B.
Nostalgisch
Junkers Ju-52
Douglas DC-3 in den Swissair Farben der dreissiger Jahre

Modern
Piper Archer
Piper Seneca
Cessna 172
Pilatus PC12

Ausserdem werden Rundflüge mit Helikoptern und dem Luftschiff Skyship angeboten.

Ständige Aktivitäten an den Erlebnistagen
Internationale Strassenkünstler präsentieren ihre Show auf dem Flughafengelände verteilt
Flugzeugwartungen und –unterhalt
Feuerwehr- und Rettungsdienstdemonstrationen

Eberhard, Specogna und Walo Bertschinger, Bati Group, Brunner Erben, Marti und Zschokke, Compass Group, SR Technics, SBB, Verkehrsbetriebe Glatttal und der ZVV – als Hauptprogrammpartner tragen diese Unternehmen ganz wesentlich zu den Erlebnistagen bei. Mit Geld, Eigenleistungen, Ideen und viel Engagement sind über 80 weitere Firmen daran beteiligt, die drei Tage im September zu echten Erlebnistagen zu machen.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind die einfachste und bequemste Form, um an die Erlebnistage zu gelangen. Ein verstärktes Bahn- und Busangebot bringt die Besucherinnen und Besucher direkt an den Flughafen. Das gleichzeitig stattfindende Zürcher Knabenschiessen kann dank exzellenter Verkehrsverbindungen ebenfalls mühelos besucht werden.
Weitere Informationen unter www.flughafen-zuerich.ch/erlebnistage

Nach den Erlebnistagen wird das Airside Center am 15. September dem Passagierbetrieb übergeben. Ab diesem Zeitpunkt wird es nur noch für die abfliegenden, ankommenden und umsteigenden Passagiere mit Flugticket offen stehen.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: