flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


18.11.2004

Nächtliche Bauarbeiten für Instrumentenlandesystem, ILS, für Piste 28

Zürich-Flughafen, 19. November 2004: Am kommenden Montag, 22. November 2004, wird mit dem Einbau der Spundwände für den Gleitwegsender des Instrumentenlandesystems, ILS 28, begonnen. Die Arbeiten waren bereits Ende Mai 2004 aufgenommen worden. Sie mussten aber auf Grund einer superprovisorischen Verfügung eingestellt werden. Nachdem das Bundesgericht mit Urteil vom 21. September 2004 grünes Licht für den Bau des ILS 28 gegeben hatte, wurde Ende Oktober mit den Arbeiten begonnen.

Der Gleitwegsender für das Instrumentenlandesystems, ILS 28 wird unmittelbar neben der Piste 28 erstellt. Die Bauarbeiten am Sender können deshalb nur nachts, nach Beendigung des Flugbetriebes, durchgeführt werden. Ab kommendem Montag werden während etwa eineinhalb Wochen nachts Spundwände für den unterirdischen Apparateraum eingesetzt. Um die Auswirkungen des nächtlichen Baulärms auf die Umgebung möglichst gering zu halten, werden die Spundwände grundsätzlich in den Boden vibriert statt gerammt. Dennoch ist bei den Spundwandarbeiten mit Baulärmemissionen während den Nachtstunden zu rechnen. Die Bauarbeiten am Gleitwegsender sollten etwa Anfang Mai 2005 beendet sein.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: