flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


11.01.2005

Flughafen Zürich: Erhöhte Passagiernachfrage im Jahr 2004

Zürich-Flughafen, 12. Januar 2005; Im vergangenen Jahr benützten 17.3 Mio. Passagiere den Flughafen Zürich als Ausgangs- oder Zielpunkt ihrer Flugreise. Dies entspricht einer Zunahme von 1,3% gegenüber dem Jahr 2003 (17,0 Mio.) und liegt im Rahmen der Erwartungen der Flughafenbetreiberin. Die Nachfrage nach Flügen von und nach Zürich war generell stark. Der entsprechende Lokalpassagierverkehr (ohne Umsteigeverkehr) nahm gegenüber dem Vorjahr um 12,1% zu und blieb damit nur 0,4% hinter dem Höchststand des Jahres 2000 zurück.

Die grössten Zuwächse erfolgten bei Low Cost Airlines wie Helvetic, Air Berlin und Fly Niki, aber auch bei Nischenanbietern wie Styrian Spirit oder Denim Airways (Swiss Code Share), die ihr Angebot in Zürich ausbauten.

Der Anteil Transferpassagiere (Umsteigeverkehr), welcher im letzten Jahr 35% betrug, erholte sich nach einem hauptsächlich saisonal bedingten Tief von 24% im Juli wieder auf über 31% per Jahresende und beträgt für das Gesamtjahr 2004 im Durchschnitt 28%.

Die Flugbewegungen gingen von 269'392 Starts oder Landungen auf 266'660 (- 1,0%) zurück. Nach Abschluss der Flottenreduktion beträgt der Anteil an Flugbewegungen der nationalen Fluggesellschaft SWISS 48,1%. Dahinter folgen Lufthansa mit 7,0%, Helvetic mit 4,1%, Air France mit 2,6%, British Airways mit 2,3%, Air Berlin mit 2,3% und Iberia mit 2,1%.

Die detaillierten Statistikzahlen werden zusammen mit dem finanziellen Jahresergebnis am 9. März 2005 anlässlich einer Pressekonferenz präsentiert.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: