flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


13.07.2005

Taxistreik am Flughafen: Unique (Flughafen Zürich AG) kündigt den Taxiunternehmen

Unique (Flughafen Zürich AG) kündigt den Taxiunternehmen der IG Airport Taxi die Verträge fristgerecht auf Vertragsende per 31.12.2008. Die Flughafenbetreiberin besteht nicht auf der Vertragserfüllung seitens der Taxiunternehmen und würde es begrüssen, wenn die Taxihalter vorzeitig vom Vertrag zurücktreten. Bei einer vorzeitigen Vertragsauflösung öffnet Unique (Flughafen Zürich AG) das Taxigeschäft am Flughafen Zürich dem Markt. Allen konzessionierten Taxihaltern der Städte Kloten, Opfikon und Zürich würde für eine Vorfahrtgebühr von 5 Franken das Abholen von Fahrgästen am Flughafen Zürich erlaubt. Dies entspricht der Regelung, wie sie für Nichtflughafentaxis bis Ende 2003 gültig war.

Der von der Gewerkschaft Unia initiierte, finanzierte und durchgeführte Streik hat zu mutwilligen Sachbeschädigungen geführt und schädigt den Ruf des Flughafens.

Unique (Flughafen Zürich AG) entschuldigt sich bei allen betroffenen Passagieren für die Unannehmlichkeiten aufgrund des Taxistreiks. Sie setzt weiterhin alles daran, den Passagieren einen Taxidienst an die gewünschte Destination zu ermöglichen.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: