flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


10.07.2005

Unia behindert Autoverkehr am Flughafen Zürich

Zurzeit behindert die Gewerkschaft Unia den Autoverkehr zum Flughafen Zürich. Hintergrund der absichtlichen Behinderung ist ein Arbeitskonflikt zwischen der IG Airport Taxi, der Vereinigung der sieben Taxiunternehmen am Flughafen Zürich, und der Gewerkschaft Unia. Der Privatverkehr wurde durch Unia zeitweise bis auf die Autobahn zurück gestaut. Unique (Flughafen Zürich AG) empfiehlt Passagieren, mit dem öffentlichen Verkehr an den Flughafen Zürich zu reisen. Auf den Flugverkehr hatte die Verkehrsbehinderung durch Unia bisher keinen Einfluss.

Unia forderte im April eine Reduktion der Anzahl Taxikonzessionen und damit einen Stellenabbau. Mit der absichtlichen Verkehrsbehinderung von heute gefährdet Unia nachhaltig Arbeitsplätze, in dem sie das Image der Flughafentaxis nachhaltig schädigt und die Kundschaft der Taxiunternehmen so auf die Qualität der Bus- und Bahnbetriebe, aber auch auf die Qualität des Valetparkings und des Privatverkehrs aufmerksam macht.

Unique (Flughafen Zürich AG) bedauert, dass die Sozialpartner im Flughafentaxigewerbe ihren Arbeitskonflikt nicht beilegen konnten.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: