flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


15.06.2005

Neue Drittabfertigungsberechtigungen an drei Bewerber vergeben

Unique (Flughafen Zürich AG) hat Drittabfertigungsberechtigungen für den Flughafen Zürich im Rahmen einer Ausschreibung an drei Bewerber vergeben. Die Berechtigungen sind ab dem 1. Juli 2005 bis zum 30. November 2011 gültig.

Die sogenannten Dienstleister erfüllen Dienstleitungen im Flughafen für Airlines. Sie übernehmen zum Beispiel die Passagierabfertigung oder den Transport und Verlad von Gepäck.

SBS (Swissport Baggage Sorting AG) wird im Bereich Gepäckabfertigung ihre Dienstleistungen den Fluggesellschaften anbieten. Im Bereich Frachtabfertigung (Transport) wird neu auch Swissport Zürich AG und im Bereich Gepäckabfertigung und Vorfelddienste Hahn Air Schweiz AG ihre Tätigkeit aufnehmen.

Gegenstand der Ausschreibung war die Erteilung von Berechtigungen zur Ausübung von Bodenabfertigungsdiensten in den Bereichen Gepäckabfertigung, Vorfelddienste sowie Fracht- und Postabfertigung. Im Betriebsreglement für den Flughafen Zürich wird die Zahl der Dienstleister pro Bereich auf maximal fünf festgelegt. Anlass für die neuerliche Ausschreibung war das Interesse seitens verschiedener Marktteilnehmer.

Unique (Flughafen Zürich AG) begrüsst die Erhöhung der Konkurrenz am Flughafen Zürich.

Weiterhin als Dienstleister am Flughafen Zürich tätig sein werden Swissport Zürich AG im Bereich Vorfeld und Gepäckabfertigung und Jet Aviation Handling AG im Bereich Vorfelddienste, Gepäck- und Frachtabfertigung (Transport). Ausserdem Cargologic AG und die Schweizerische Post im Bereich Fracht und Postabfertigung (Transport).

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: