flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


26.01.2006

Messflüge für Instrumentenlandesystem, ILS 28

Von Montag, 30. Januar 2006, bis Freitag, 3. Februar 2006, finden Messflüge für das Instrumentenlandesystem, ILS, für die Piste 28 statt. Die Flüge werden tagsüber, jeweils zwischen 12.30 und 17 Uhr, wie immer mit einer Maschine des Typs Beach King Air durchgeführt. Ursprünglich waren die Messflüge im November 2005 vorgesehen gewesen. Aufgrund sehr schlechter Wetterbedingungen konnten damals aber nur rund zehn Flüge absolviert werden. Sie müssen darum nächste Woche nachgeholt werden.

Die Messflüge werden von der Flugsicherungsfirma Skyguide geplant und durchgeführt. Mit dem speziell dafür ausgerüsteten Flugzeug werden die Genauigkeit und die Qualität der Funksignale des neuen Instrumentenlandesystems ausgemessen und überprüft. Insgesamt erfolgen rund vierzig Flüge. Die Anflüge werden in verschiedenen Flughöhen durchgeführt.

Ob das ILS auf Piste 28 nach Fertigstellung im Herbst 2006 in Betrieb genommen werden darf, ist noch offen. Die Rekurskommission für Infrastruktur und Umwelt, REKO INUM, hatte mit Entscheid vom 3. November 2005 den Antrag von Unique (Flughafen Zürich AG) auf Entzug der aufschiebenden Wirkung zur Einführung des ILS-Anfluges auf die Piste 28 abgewiesen. Daraufhin hatte Unique (Flughafen Zürich AG) Beschwerde beim Bundesgericht erhoben. Diese Beschwerde ist beim Bundesgericht noch hängig.

Unique (Flughafen Zürich AG) dankt der betroffenen Bevölkerung für ihr Verständnis für diese Messflüge.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: