flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


26.08.2007

Messflüge

Heute Montag und morgen, Dienstag, 27./28. August 2007, wird das Drehfunkfeuer (VOR) Zürich Ost bei Üesslingen ausgemessen. Anschliessend finden vom 3. bis 14. September 2007 Messflüge für die Instrumentenlandesysteme, ILS, am Flughafen Zürich sowie für das Drehfunkfeuer (VOR) Kloten statt. Die Messflüge werden jeweils am Nachmittag, wie immer mit einer lärmarmen Maschine des Typs Beech King Air durchgeführt. Falls die Witterungsbedingungen am Tag keine Messflüge zulassen, werden diese in Ausnahmefällen nachts, nach Beendigung des Flugbetriebes, stattfinden.

Die Messflüge betreffen alle Instrumentenlandesysteme (ILS) am Flughafen Zürich, und zwar die ILS auf die Pisten 14, 16, 28 und 34 sowie zwei Drehfunkfeuer. Die Qualität der elektronischen Landehilfen muss regelmässig überprüft werden. Dazu sind, im Falle der ILS, Anflüge seitlich, oberhalb und unterhalb des publizierten Flugweges erforderlich. Deshalb erfolgen die Messflüge teilweise abseits der gewohnten Anflugroute. Für eine Vermessung wird die entsprechende Piste mehrmals angeflogen und die Signale der entsprechenden Sendeanlagen werden aufgezeichnet und ausgewertet. Für die Messflüge wird ein zweimotoriges Propellerflugzeug vom Typ Beechcraft King Air 350 eingesetzt. Die Maschine ist mit modernsten Navigationshilfsmitteln und einem hoch präzisen Flugvermessungsgerät ausgerüstet. Verantwortlich für die Planung und Durchführung der Flüge ist die Flugsicherungsfirma Skyguide.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: