flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


14.05.2007

Messflüge in der Nacht

In den kommenden beiden Nächten werden ausserhalb der Flugbetriebszeit ab zirka 23.00 Uhr und bis spätestens 2.00 Uhr Messflüge durchgeführt.

Das Instrumentenlandesystem (ILS) für die Piste 16 wurde in diesem Frühling ersetzt. Die Anlage ist bauseits bereits erstellt und wird zur Zeit getestet. Dafür sind Messflüge durchzuführen, welche ursprünglich diese Woche, jeweils am Nachmittag geplant waren. Aufgrund der starken Westwindverhältnisse während der vergangenen Tage konnten die Messflüge nicht bzw. nur sehr beschränkt durchgeführt werden. Da das Messflugzeug in verschiedenen Ländern zum Einsatz kommt, sind die verfügbaren Zeitfenster für die einzelnen Flughäfen eng geplant. Eine Verschiebung dieser Messflüge wäre deshalb mit etlichen Wochen Verzögerung verbunden. Deshalb werden die Messflüge sofern die Wetterverhältnisse nicht deutlich besser werden, in den kommenden beiden Nächten vom Mittwoch auf Donnerstag, 16./17. Mai und Donnerstag auf Freitag, 17./18. Mai ausserhalb der Flugbetriebszeit ab ca. 23.00 Uhr bis spätestens 2.00 Uhr durchgeführt.

Für die Messflüge wird ein zweimotoriges Propellerflugzeug vom Typ Beechcraft King Air 350 eingesetzt. Die Maschine ist mit modernsten Navigationshilfsmitteln und einem hoch präzisen Flugvermessungsgerät ausgerüstet. Für die Vermessung des ILS wird der Anflug mehrmals durchgeführt und die Sendesignale des ILS werden aufgezeichnet und ausgewertet. Das Messflugzeug liniert über deutschem Gebiet auf den Anflugweg auf und folgt diesem anschliessend bis über die Piste. Danach leitet der Pilot den Durchstart ein und fliegt wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Wir bedauern, dass die Messflüge ausserhalb der geplanten Zeit durchgeführt werden müssen und bitten die Bevölkerung um Verständnis.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: