flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


08.07.2008

Sommerferien bringen mehr Passagiere

Der Beginn der Sommerferien im Kanton Zürich führt erfahrungsgemäss zu mehr Passagieren. Von Freitag bis Sonntag werden gesamthaft gegen 220'000 Reisende oder knapp 75'000 Passagiere pro Tag erwartet, welche am Flughafen Zürich ankommen, umsteigen oder abfliegen

Der Sommerferienbeginn gehört zu den verkehrsstärksten Tagen am Flughafen Zürich. Vom kommenden Freitag bis Sonntag werden gegen 75'000 Passagiere und knapp 700 Flugbewegungen pro Tag erwartet. Den Passagieren wird empfohlen, für Anreise, Check-in sowie Pass- und Sicherheitskontrolle genügend Zeit einzuberechnen und rund zwei Stunden vor Abflug am Flughafen Zürich einzutreffen.

Nach dem Check-in und erfolgter Passkontrolle bietet das Airside Center zahlreiche Möglichkeiten zum Duty-Free-Einkauf und lädt mit seiner Aussicht auf das Fluggeschehen zum Verweilen ein. Für rauchende Gäste finden sich im ganzen Flughafen stilvoll eingerichtete Smoking Lounges. Familien mit Kindern stehen betreute Kinderspielzimmer zur Verfügung.

Sicherheitskontrolle
Um die Wartezeiten möglichst gering zu halten, werden Reisende gebeten, die Sicherheitsbestimmungen zu beachten, insbesondere die Beschränkung von Flüssigkeiten im Handgepäck. Im Handgepäck dürfen nur so viele Flüssigkeitsbehältnisse mit maximal 100ml Fassungsvermögen mitgeführt werden, wie in einem transparenten wieder verschliessbaren 1-Liter-Plastiksack Platz finden. An der Sicherheitskontrolle sind auch Getränke nicht erlaubt. Sofern möglich, sollten alle flüssigen oder gelartigen Gegenstände, dazu gehören auch kosmetische Produkte und Lebensmittel, im Reisegepäck am Check-in aufgegeben werden. Wanderstöcke, Kickboards, Angelruten, Wasserspritzpistolen oder Feuerzeuge gehören ebenfalls ins aufgegebene Reisegepäck.
Im Dock E stehen seit kurzem zusätzliche Sicherheitskontrollen zur Verfügung, um den Kontrollablauf möglichst schnell und angenehm abwickeln zu können.

Anreise
Den Passagieren wird empfohlen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Aufgrund von Parkhaussanierungen ist die Anzahl der Parkplätze eingeschränkt. Eine Übersicht über die aktuelle Auslastung der einzelnen Parkangebote ist unter www.flughafen-zuerich.ch/parking zu finden.

Check-in
Damit Passagiere besonders bei frühen Flügen nicht mitten in der Nacht aufstehen müssen, gibt es die Möglichkeit, schon am Vorabend die Koffer aufzugeben und bereits die Einsteigekarte zu erhalten. An über 50 Bahnhöfen kann am Tag vor der Flugreise bereits ab 16.00 Uhr eingecheckt werden. Beim Bahnhof-Check-in fallen 20 Franken pro aufgegebenes Gepäckstück an. Auch hier gilt: Reiseunterlagen und Pässe oder Identitätskarten aller Passagiere müssen mitgebracht werden. Mit dem Web-Check-in können die Passagiere bequem zu Hause einchecken. Langes Schlangenstehen entfällt. Die Passagiere können die Bordkarte dabei selbst ausdrucken. Die Gepäckaufgabe erfolgt anschliessend am "Bag-Drop-Schalter" des jeweiligen Check-in-Bereiches.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Check-in-Möglichkeiten sind unter
www.flughafen-zuerich.ch/check-in ersichtlich.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: