flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


05.06.2008

Bengaluru International Airport Ltd. nimmt den operationellen Betrieb auf

Der Bengaluru International Airport in Indien hat am 23. Mai 2008 den operationellen Betrieb aufgenommen. Nach rund 35-monatiger Bauzeit konnten die ersten Flugzeuge auf dem neuen internationalen Flughafen im südindischen Bangalore landen und nach Mitternacht wieder abheben.

Am 23. Mai 2008 um 22.30 Uhr Lokalzeit landete das erste mit Passagieren besetzte Linienflugzeug - eine Maschine der Air India aus Mumbai - auf dem Bengaluru International Airport. Das gleiche Flugzeug startete als Air India 754 kurz nach Mitternacht Lokalzeit nach Singapore. Das Eröffnungsdatum, das ursprünglich auf Ende März vorgesehen war, wurde aus verschiedenen Gründen mehrmals verschoben.

Bangalore wird als Silicon Valley des asiatischen Raumes angesehen und ist die neue indische Metropole der IT-Branche. Diese Attraktivität des Standortes führte unter anderem in den letzten Jahren zu einem enormen Wachstum des Flugverkehrs. Mit dem neuen Flughafen soll der Nachfrage nach Verkehrsanbindung Rechnung getragen werden. Schon während dem Bau des Bengaluru International Airports musste die Grösse des Masterplans an die Nachfrage angepasst werden, so dass der Flughafen grösser ist, als anfangs geplant.

Unique (Flughafen Zürich AG) ist an der Flughafengesellschaft Bangalore International Airport Ltd. (BIAL) mit 17 Prozent beteiligt. Im Weiteren unterstützt die Flughafen Zürich AG BIAL bei der Planung, beim Bau und beim Betrieb des Flughafens auf der Basis eines Operations-, Management- und Servicevertrages, der bis ins Jahr 2015 abgeschlossen wurde

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: