flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


12.03.2008

131 Millionen Franken Gewinn im Geschäftsjahr 2007 – 50 Prozent höhere Dividende beantragt

Unique (Flughafen Zürich AG) schliesst das Geschäftsjahr 2007 mit einem Gewinn von 130,7 Millionen Franken ab (Vorjahr: 87,5 Millionen Franken, plus 49,4 Prozent). Bei 7,8 Prozent mehr Passagieren wurde der Umsatz um 8,9 Prozent auf 802,9 Millionen Franken gesteigert (Vorjahr: 737,1 Millionen Franken).

Das Geschäftsjahr 2007 zeichnete sich, wie schon das Jahr davor, durch ein starkes Passagierwachstum aus. Die Passagierzahlen stiegen im Berichtsjahr über dem europäischen Durchschnitt von 5,6 Prozent um 7,8 Prozent auf 20,7 Millionen. Die Zahl der Lokalpassagiere nahm um 5,4 Prozent auf 13,6 Millionen zu. Der Anteil Umsteigepassagiere (Transferanteil) betrug im Berichtsjahr 33,8 Prozent (Vorjahr: 31,9 Prozent). Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 2,9 Prozent auf 268'476.

Der Umsatz von 802,9 Millionen Franken wurde zu 61,8 Prozent im Fluggeschäft (Aviation) und zu 38,2 Prozent im Nicht-Fluggeschäft (Non-Aviation) erzielt. Der Umsatz im Fluggeschäft (Aviation) erhöhte sich im Berichtsjahr um 11,6 Prozent auf 496 Millionen Franken (Vorjahr: 444,2 Millionen). Im Kommerzbereich konnte ein Rekordergebnis erzielt werden. Mit einem Kommerzumsatz von 435 Millionen Franken gehört der Flughafen Zürich zu den drei grössten Einkaufszentren der Schweiz. Die Konzessionserträge (71,4 Millionen Franken) im Bereich Retail und Duty Free stiegen um 13,6 Prozent und damit überproportional zum Passagierwachstum. Der Gesamtumsatz im Nicht-Fluggeschäft (Non-Aviation) erhöhte sich um 4,8 Prozent auf 306,9 Millionen Franken (Vorjahr: 292,9 Millionen).

Die Betriebskosten sind um 9,5 Prozent auf 392,8 Millionen Franken gestiegen (Vorjahr: 358,8 Millionen). Ohne Berücksichtigung der „anderen Aufwendungen/Erträge“ hätte die Zunahme der Betriebskosten 11,6 Prozent betragen. Diese überproportionale Kostensteigerung ist hauptsächlich auf die massiv gestiegenen Sicherheitskosten zurückzuführen, welche sich nicht nur bei den Kosten für Polizei und Sicherheit, sondern auch im Personalaufwand auswirken. Allein bei den Kosten für die Polizei und Sicherheit fielen im Geschäftsjahr 2007 Mehrkosten in der Höhe von 25,6 Millionen Franken (+30,9%) an.

Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) erhöhte sich um 8,4 Prozent oder 31,8 Millionen auf 410,1 Millionen Franken. Die EBITDA-Marge lag bei 51,1 Prozent (Vorjahr: 51,3 Prozent), was im Vergleich mit andern europäischen Flughäfen einen guten Wert darstellt.

Das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich um 21 Prozent oder 39,8 Millionen auf 229,2 Millionen Franken.

Die betrieblichen Investitionen erhöhten sich von 104,0 Millionen Franken im Vorjahr auf 112,6 Millionen Franken im Berichtsjahr. Unter Berücksichtigung der als separates Vermögen angelegten Mittel des Airport Zurich Noise Fund (AZNF) betragen die gesamten Investitionen im Berichtsjahr 247,7 Millionen Franken.

Die nominale Nettoverschuldung der Gesellschaft reduzierte sich im Berichtsjahr um 212,9 Millionen auf 1,077 Milliarden Franken. Das Eigenkapital der Unternehmung ist mit 1,4 Milliarden Franken 11,6 Prozent höher als im Vorjahr. Die Eigenkapitalquote beträgt 43,2 Prozent (Vorjahr: 38,8 Prozent). Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 17. April 2008 vorschlagen, den Aktionären eine Dividende in Höhe von 4.50 Franken pro Aktie auszuzahlen (Vorjahr: 3 Franken).

Ausblick
Aufgrund der Markteinschätzung und vorausgesetzt, dass nichts Unvorhergesehenes eintrifft, erwartet Unique (Flughafen Zürich AG) für das Geschäftsjahr 2008 ein Verkehrswachstum von rund 4 bis 5 Prozent. Konkret werden für das Geschäftsjahr 2008 rund 21,5 bis 21,7 Millionen Passagiere erwartet. Dabei dürfte das Verkehrswachstum bei den Transferpassagieren gegenüber den Lokalpassagieren erneut überproportional ausfallen.

Der aktuelle Geschäftsbericht ist im Internet unter www.unique.ch/geschaeftsbericht abrufbar.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: