flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


03.03.2008

Piste 16/34 wird erst ab Frühjahr 2008 saniert

Ein Teil der im Oktober begonnen Bauarbeiten für die Sanierung der Piste 16/34 verschiebt sich auf Grund der kalten und nassen Witterung der vergangenen Wochen. Betroffen sind die über Nacht stattfindenden Belagsarbeiten auf der Piste. Die Werkleitungsarbeiten am Rande der Piste verlaufen nach Plan.

Die Piste 16/34 am Flughafen Zürich muss umfassend erneuert werden. Um den regulären Flugbetrieb nicht zu stören, erfolgen die Arbeiten auf der Piste während der Flugbetriebspause in der Nacht. Die Pistensanierung erneuert bestehende Infrastruktur, es erfolgt keinerlei Ausbau oder Kapazitätssteigerung.

Aufgrund der Witterungsverhältnisse konnte bis heute nicht mit den anspruchsvollen Belagsarbeiten begonnen werden. Geplant war, bis Ende November 2007 den Belag der nördlichen 700 Meter der Piste16/34 zu sanieren. Der Zeitplan sieht vor, dass die gesamte Piste bis im Spätherbst 2008 saniert werden soll. Wenn der Sommer nicht überdurchschnittlich nass wird, kann die Pistensanierung trotzdem wie geplant beendet werden, da in die Planung der komplexen Arbeitsabläufe eine genügend grosse Reserve an Schlechtwettertagen einberechnet wurde.

Von Wettereinflüssen nicht betroffen sind die Sanierungsarbeiten an Werkleitungen und elektrischen Anlagen neben der Piste. Diese finden wie geplant während der Nacht statt.


Weitere Informationen sowie einen Animationsfilm über die nächtlichen Belagsarbeiten finden Sie online unter www.unique.ch/pistensanierung.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: