flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


02.07.2009

Ausserordentliche Südanflüge am Montagabend

Am Flughafen Zürich werden am Abend des 6. Juli 2009 Südanflüge auf die Piste 34 geflogen. Grund dafür sind Unterhaltsarbeiten am Instrumentenlandesystem der Piste 28, auf die normalerweise am Abend angeflogen wird.

Am 6. Juli 2009 werden am Instrumentenlandesystem (ILS) der Piste 28 zwingend notwendige Wartungsarbeiten durchgeführt. Nach abgeschlossener Revisionsarbeit muss das ILS vom Boden aus neu ausgemessen werden, bevor es wieder für den Flugverkehr freigegeben werden kann. Aus diesem Grund ist es nicht möglich, die Arbeiten am Abend für die Ostanflüge zu unterbrechen. Folglich wird der Flughafen Zürich an diesem Abend von Süden her auf die Piste 34 angeflogen werden.

Ein Instrumentenlandesystem ist Teil eines Präzisionsanflugverfahrens und bietet den Piloten mittels Richtstrahlen sowohl eine vertikale als auch eine horizontale Führung zur Piste. So erfolgt der Anflug auf einem kontinuierlichen Gleitweg und Flugzeuge können auch bei schlechtem Wetter sicher auf der Piste aufsetzen.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: