flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


02.09.2009

«The Circle at Zürich Airport»: Abschluss 2. Stufe Architekturwettbewerb

In Gehdistanz zum Terminal wird am Flughafen Zürich eine hochwertige Überbauung für Dienstleistungen geplant. Sie trägt den Namen «The Circle at Zürich Airport». Im laufenden Architekturwettbewerb wurden aus 15 Teams nun fünf vorselektiert. Die finale Jurierung findet im Januar 2010 statt.

Das Immobilien-Projekt «The Circle at Zürich Airport» nimmt Form an. Gegenüber dem Bushof am Fusse des Butzenbüel-Hügels soll eine hochwertige Überbauung für innovative Dienstleistungen entstehen (siehe dazu die Medienmitteilung vom 24.02.2009).

Im laufenden Architekturwettbewerb konnte nun die zweite Selektionsphase für Architekten-Teams abgeschlossen werden. Aus 15 Teams wurden fünf für die dritte und letzte Phase ausgewählt. Der dreistufige, öffentliche Architekturwettbewerb startete am 27. Februar 2009. In einer ersten Präselektionsphase wurden aus über 90 hochkarätigen Bewerbungen aus zwölf Ländern 15 nationale und internationale Architektur- und Bauingenieurbüros ausgewählt.

Die fünf Büros, die sich nun für die dritte und finale Phase durchgesetzt haben, sind:
- Asymptote Architecture (USA)
- Dürig AG (Schweiz)
- Riken Yamamoto & Field Shop (Japan)
- Xaveer De Geyter (Belgien)
- Zaha Hadid Architects (United Kingdom)

Die fünf Teams sind nun eingeladen, ihre Entwürfe auszuarbeiten und finalisierte Projekte einzureichen. Das daraus resultierende Siegerprojekt wird im Februar 2010 bekannt gegeben. Zur 13-köpfigen Jury unter dem Vorsitz von Prof. Carl Fingerhuth gehören neben René Huber, Stadtpräsident Kloten, und Stefan Bitterli, Kantonsbaumeister Zürich, auch Vertreter von Unique (Flughafen Zürich AG) sowie renommierte Architekten, Ingenieure und Städtebauer aus der Schweiz und dem Ausland.

Das Projekt «The Circle at Zürich Airport» umfasst eine Nutzfläche von etwa 200'000 m². Das Investitionsvolumen beträgt rund eine Milliarde Franken. Unique (Flughafen Zürich AG) wird sämtliche Entwicklungs- und Realisierungsarbeiten selber planen, koordinieren und vergeben.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: