flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


22.10.2013

Neuer Winterflugplan ab dem 27. Oktober 2013

Mit der Umstellung auf die Winterzeit tritt am 27. Oktober 2013 der neue Winterflugplan in Kraft. Dieser gilt bis und mit 29. März 2014 und bringt auch Änderungen im Rundfahrtenbetrieb am Flughafen Zürich.

Diesen Winter werden von Zürich aus weltweit 125 Destinationen direkt angeflogen. Der Flugplan ist von diversen saisonalen Aufstockungen geprägt. SWISS International Air Lines fliegt neu täglich nach Kiew. Ab März 2014 verdoppelt Edelweiss die Flüge nach Tampa (Florida, USA) auf zwei Flüge pro Woche. Zudem erweitert die Fluggesellschaft Emirates ihr A380-Streckennetz und setzt das Flugzeug auf dem Nachmittagsflug der zwei täglichen Rotationen nach Zürich ein.

Neue Öffnungszeiten Zuschauerterrasse B

Mit dem Wechsel zum Winterflugplan ändern sich auch die Öffnungszeiten der Zuschauerterrasse B am Flughafen Zürich. Ab dem 27. Oktober 2013 bis zum 29. März 2014 ist die Zuschauerterrasse B täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Zuschauerterrasse E bleibt in den Wintermonaten geschlossen. Die öffentlichen Rundfahrten werden während den Wintermonaten lediglich sonntags angeboten.

Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten sind erhältlich unter www.flughafen-zuerich.ch/zuschauerterrasse

Der detaillierte Winterflugplan ist auf www.flughafen-zuerich.ch/flugplan zu finden. Die wichtigsten Änderungen im Winterflugplan 2013/2014 präsentieren sich wie folgt:

Swiss International Air Lines (LX)
Mit Beginn des Winterflugplans 2013/2014 wird die Airline die ukrainische Hauptstadt Kiew in ihr europäisches Streckennetz aufnehmen. Ab dem 27. Oktober wird die Destination von SWISS einmal täglich mit einem Airbus A320 von Zürich aus bedient.

Air Berlin (AB)
Air Berlin baut im Winter ihre Verbindungen nach Spanien aus und fliegt  jeweils sonntags nach Alicante. Zudem wird Antalya erstmals auch im Winter einmal wöchentlich durch die Tochtergesellschaft Belair angeflogen.

Air Serbia (JU)
Die vormals als JAT Airways bekannte Fluggesellschaft erhöht die Flugfrequenz nach Belgrad von 10 auf neu 14 wöchentliche Flüge.

Edelweiss (WK)
Die Flüge nach Tampa (Florida) werden ab Anfang März 2014 verdoppelt, neu werden dann zwei wöchentliche Flüge ins Ferienparadies angeboten.

Emirates (EK)
Ab dem 1. Januar 2014 wird Emirates sein kontinuierlich wachsendes A380-Streckennetz weiter ausbauen und auf der Nachmittagsrotation nach Zürich täglich das grösste Passagierflugzeug der Welt, den Airbus A380, einsetzen. Die Abendrotation wird wie bis anhin mit einer Boeing 777 durchgeführt.

Germanwings (4U)
Die Tochtergesellschaft von Lufthansa erhöht ihre Frequenzen nach Köln und fliegt neu 25 mal pro Woche statt wie bisher 19 mal wöchentlich in die Domstadt.

Pegasus Airlines (PC)
Pegasus erhöht die Anzahl Flüge zwischen Zürich und Istanbul-Sabiha Gökçen und bietet mit Beginn Winterflugplan sieben wöchentliche Verbindungen an.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: