flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


13.04.2015

Änderung beim Südkonzept am Wochenende

Um die Pünktlichkeit am Wochenende wieder zu verbessern, wird der bisherige Testbetrieb während des Südkonzepts in geänderter Form fortgeführt. Starts nach europäischen Destinationen erfolgen an Wochenenden und deutschen Feiertagen ca. von 7.00 Uhr bis 7.30 Uhr zusätzlich auf der Piste 28 nach Westen. Die Landungen auf der Piste 34 entfallen in dieser Zeit.

In Absprache mit dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL), der Flughafen Zürich AG, der Flugsicherung Skyguide sowie der Swiss wird der jetzige Betrieb während des Südkonzepts ab Samstag, 18. April 2015, leicht modifiziert weitergeführt. Neu erfolgen Starts nach europäischen Destinationen an Wochenenden und baden-württembergischen Feiertagen ca. von 7.00 bis 7.30 Uhr zusätzlich auf der Piste 28 nach Westen. Um die Pünktlichkeit zu verbessern, stehen in dieser Zeit also – wie schon vor Beginn des Testbetriebs am 14. Juni 2014 – mit den Pisten 28 und 32 wieder zwei Startpisten zur Verfügung, was mit dem geltenden Betriebsreglement möglich ist. Landungen auf der Piste 34 entfallen in diesen rund 30 Minuten. Danach wird bis 9.00 Uhr auf der Piste 32 nach Norden gestartet und auf der Piste 34 von Süden her gelandet.

Die Skyguide, Swiss und Flughafen Zürich AG erhoffen sich durch diese Modifikation einen Rückgang der Verspätungen bei gleichzeitiger Reduktion der Komplexität mit den sich kreuzenden Pisten. Auf den Winterflugplan Ende Oktober 2015 hin wird eine Neubeurteilung vorgenommen und entschieden, in welcher Form das Südkonzept an Wochenenden und baden-württembergischen Feiertagen definitiv weitergeführt wird.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: