flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


21.03.2017

Besucherangebot im Sommerbetrieb

Mit dem Wechsel auf die Sommerzeit ändern sich die Öffnungszeiten der Zuschauerterrassen und der Flughafen bietet wieder mehr Rundfahrten an.

Der Flughafen Zürich fasziniert und ist auch ohne Reise in ferne Länder ein beliebter Anziehungspunkt. Das zeigen die jährlich fast 320‘000 Besucher der Zuschauerterrassen oder die 86‘000 Teilnehmer von Führungen und Rundfahrten.

Öffentliche Rundfahrten: Sommerbetrieb ab Ende März
Ein wichtiger Teil des Angebots am Flughafen Zürich sind die Flughafenführungen für Gruppen sowie die Rundfahrten. Aviatik-Interessierte haben die Möglichkeit, den Flugbetrieb an verschiedenen Stationen aus nächster Nähe mitzuerleben. Ab dem 26. März 2017 gilt der Sommerbetrieb. Ab diesem Datum bietet Visitor Services wieder an drei Tagen pro Woche 75-minütige öffentliche Rundfahrten für Einzelpersonen und Familien an. Das sind die Startzeiten:

  • Mittwochs: 12:00, 13:00, 13:30, 14:30, 15:30 und 16:30 Uhr
  • Samstags, sonntags und an Feiertagen: ab 11:00 Uhr alle 30 Minuten, ausser um 14:00 Uhr. Die letzte Fahrt startet um 17:00 Uhr.

Neue Öffnungszeiten Zuschauerterrassen
Mit den länger werdenden Tagen ist auch die Zuschauerterrasse B ab dem 26. März 2017 wieder morgens eine Stunde früher (ab 09:00 Uhr) und abends zwei Stunden länger (bis 19:00 Uhr) geöffnet. In der Sommerzeit ist auch die Terrasse auf dem Dock E für Besucher offen. Zwischen den Zuschauerterrassen B und E verkehrt in der Sommerzeit mittwochs, samstags und sonntags ein Gratis-Shuttlebus. Zwar ist die Terrasse E um einiges kleiner, dafür starten dort die meisten Langstreckenflüge, weshalb die "Vögel" in der Regel etwas grösser sind. Der Gratis-Abstecher lohnt sich also auf jeden Fall.

Die Anmeldung für öffentliche Rundfahrten, individuelle Besichtigungen und weitere Events ist bequem online möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: