flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


25.10.2016

5 Fragen an Ralph Peter

Diese Rubrik befragt eine Persönlichkeit, die am Flughafen Zürich etwas bewegt. Heute antwortet Ralph Peter, Deputy Manager Ground Logistics bei Dnata.

Ralph Peter

Was ist Ihre Aufgabe als Deputy Manager Ground Logistics bei Dnata?
Zusammen mit meinem Vorgesetzten, dem Manager Ground Logistics, leite ich stellvertretend den Bereich Ground Logistics. Der Bereich ist in die fünf Teilbereiche Load Control and Emergency Response Planning, Aircraft Handling and Ground Movement, Baggage Sorting and Transport, Aircraft Cleaning und Aircraft De-Icing gegliedert und zählt rund 210 Mitarbeitende. Zudem bin ich als Deputy Manager Ground Logistics verantwortlich für das daily operational Management. Hierbei stelle ich zum einen sicher, dass unsere Prozesse (Safety, Security und Qualität) mit den aktuell geltenden Regelwerken übereinstimmen, dass diese Prozesse unter der Berücksichtigung unserer Grundsätze eingehalten werden und die Bedürfnisse unserer Kunden dadurch erfüllt werden.

Was schätzen Sie am meisten an Ihrer beruflichen Tätigkeit?
Die enorme Abwechslung in einem für mich sehr ansprechenden Umfeld schätze ich sehr. Was mich jedoch am meisten beeindruckt, ist der "Dnata Spirit" – der beispiellose Dienstleistungsgedanke sowie die grossartige Einsatzbereitschaft in allen Abteilungen. Genau dieser Spirit ist es, welcher unser Unternehmen aus meiner Sicht so einzigartig macht.

Wofür steht die Firma Dnata?
Unsere Vision ist es, der angesehenste Anbieter für Dienstleistungen in der Luftfahrt zu sein. Wir möchten also nicht der grösste Anbieter sein, sondern weltweit der beste. Aus dieser Vision leiten wir unsere gemeinsame Mission ab: Wir möchten die Versprechen an unsere Kunden einlösen. Dafür entscheidend sind die weltweit 20'000 Dnata-Mitarbeitenden. Die Säulen unseres Erfolgs werden Werte wie Sicherheit, Leistungsorientierung, vorbildliche Dienstleistung, Kundenbegeisterung, Einfallsreichtum und Respekt sein.

Was verbindet Sie persönlich mit dem Flughafen Zürich, abgesehen von Ihrem Arbeitsplatz?
Meine Passion für die Luftfahrt. Bereits als ich als kleiner Junge mit meinen Eltern auf der Zuschauerterrasse oder am Pistenende den Flugbetrieb beobachtet hatte, merkte ich, dass ich mich zu diesem Umfeld hingezogen fühle. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Warum sind Sie glücklich, am Flughafen Zürich arbeiten zu können?
Meine Leidenschaft mit dem Berufsalltag verbinden zu können, ist für mich ein grosses Privileg. Der Flughafen Zürich bietet uns einen sehr hohen Standard bezüglich Infrastruktur, Prozessen und Support. Zudem sind die Ansprüche an Safety, Security und Qualität sehr hoch. Diese gemeinsamen Werte gestalten unsere Zusammenarbeit sehr konstruktiv und bereiten mir Freude.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: