• Business & Partner
  • Das Unternehmen
Reisen mit eingeschränkter Mobilität

Gut begleitet –so reisen Sie mit Behinderung

Alles Wissenswerte für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

Vor der Reise

Melden Sie bitte bereits bei der Buchung Ihres Flugs an, dass Sie in der Mobilität eingeschränkt sind und Betreuung benötigen. So können wir Sie während Ihrer Reise bestmöglich unterstützen.

Behinderung anmelden

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Behinderung immer über Ihr Reisebüro oder Ihre Airline anmelden müssen, nicht über den Flughafen. Bitte melden Sie bereits bei der Flugbuchung (Hin- und Rückflug), spätestens jedoch 48 Stunden vor dem Abflug an, dass Sie am Flughafen Unterstützung benötigen:

  • Art der Betreuung
  • Besonderheiten, z. B. ob Sie einen batteriebetriebenen Rollstuhl, ein Sauerstoffgerät oder einen Begleithund mit sich führen
  • Art der Einschränkung:

  • WCHR (Wheelchair Ramp): Sie können nur kurze Strecken und Treppen zu Fuss zurücklegen. Für längere Wege benötigen Sie einen Rollstuhl sowie Unterstützung.
  • WCHS (Wheelchair Steps): Sie können nur kurze ebene Strecken zu Fuss zurücklegen, aber keine Treppen steigen. Für längere Wege benötigen Sie einen Rollstuhl sowie Unterstützung.
  • WCHC (Wheelchair Carry): Sie benötigen immer einen Rollstuhl, auch in der Kabine sind Sie auf Hilfe angewiesen. Von der Flugzeugtüre können Sie nicht selbständig zu Ihrem Sitz gehen.
  • BLND (Blind): Sie haben ein eingeschränktes Sehvermögen oder sind blind und benötigen Unterstützung während der Reise.
  • DEAF (Deaf): Sie sind gehörlos, hörgeschädigt oder taubstumm und benötigen Unterstützung während der Reise.
  • MAAS Elderly (Meet and Assist Elderly): Sie sind aufgrund Ihres Alters in Ihrer Mobilität eingeschränkt und benötigen Unterstützung während der Reise.
  • DPNA (Disabled Passenger Needs Assistance): Sie benötigen aufgrund einer geistigen Behinderung Unterstützung während der Reise.
Rollstuhl

Zum und vom Flughafen

Für mobilitätseingeschränkte Personen bieten wir besondere Parkmöglichkeiten an. Aber auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Taxi reisen Sie bequem an oder vom Flughafen weiter.

Abfliegen und Ankommen

Wir holen Sie am Pick-up-Point beim Check-in ab und bringen Sie rechtzeitig und bequem bis zu Ihrem Sitz im Flugzeug – oder umgekehrt vom Flugzeug bis zum Drop-off-Point in der Ankunftshalle.

Ihre Meinung interessiert uns

Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie unseren Service für mobilitätseingeschränkte Personen am Flughafen Zürich erlebt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Heck von Flugzeugen

Die Partner für Ihre Reise

  • Ankunft
  • Abflug
  • Parking buchen
  • Gepäckinformationen

Social Media

© 2020 FZAG

Meta Navigation

Zurück

Profil