Unser Nachhaltigkeitsengagement

Wir nehmen unsere unternehmerische, ökologische und gesellschaftliche Verantwortung wahr und setzen uns für einen nachhaltigen Flughafen Zürich ein.

  • Unsere Geschäftstätigkeit orientiert sich an den Prinzipien des «Global Compact» der Vereinten Nationen und trägt zu deren Nachhaltigkeitszielen bei.
  • Wir reduzieren unsere Umweltbelastungen und steigern unsere Umwelteffizienz über die gesetzlichen und behördlichen Anforderungen hinaus. Unsere eigenen Klimaemissionen reduzieren wir bis 2050 ohne Kompensation auf Netto-Null.
  • Wir schaffen ein faires, attraktives und sicheres Umfeld für Mitarbeitende, Partner und Kunden und stellen einen umfassenden Austausch mit der Nachbarschaft sicher.

Der «UN Global Compact»

Im Jahr 2021 haben wir den «Global Compact» der Vereinten Nationen unterzeichnet. Mit dem Beitritt stärken wir unser fortdauerndes Bekenntnis für eine menschenrechtlich, gesellschaftlich und ökologisch verantwortungsvolle Unternehmensführung. Wir bekennen uns zu den im «UN Global Compact» festgehaltenen zehn Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt und Korruptionsbekämpfung. Wie wir zur Erfüllung der Prinzipien im Rahmen unseres Einflussbereichs einen Beitrag leisten, zeigen wir im Integrierten Bericht.
  • Integrierter Bericht
  • «UN Global Compact»-Netzwerk Schweiz und Liechtenstein

Unser Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen

Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen soll die nachhaltige Entwicklung auf ökonomischer, ökologischer und gesellschaftlicher Ebene sicherstellen. Das Kernstück bilden die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, abgekürzt SDG). Auch die Flughafen Zürich AG trägt durch ihre verantwortungsvolle Geschäftstätigkeit zur Erreichung der SDG bei. Auf sechs der Ziele, bei welchen das Unternehmen einen besonders wertvollen Beitrag leisten kann, legt es einen besonderen Fokus. Zu weiteren neun leistet das Unternehmen ebenfalls einen Beitrag. So sind es insgesamt 15 Ziele, zu welchen die Flughafen Zürich AG beiträgt (siehe Abbildung).

Weitere Details zum Beitrag an die SDG sind im Integrierten Bericht zu finden.

SDG Zurich Airport
Der Beitrag der Flughafen Zürich AG zu den Sustainable Development Goals.

Unterstützte Initiativen

Die Flughafen Zürich AG ist Teil von oder unterstützt verschiedene Initiativen im Bereich des
nachhaltigen Wirtschaftens. Ausgewählte Initiativen oder Verbände sind:

UN «Global Compact» (UNGC)

Der UN «Global Compact» ist die weltweit grösste und wichtigste Initiative für nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung. Die Flughafen Zürich AG ist Unterzeichnerin seit 2021 und Teil des UNGC-Netzwerks Schweiz und Liechtenstein.

Airport Carbon Accreditation (ACA)
Airport Carbon Accreditation

Airport Carbon Accreditation ist ein Akkreditierungssystem, welches die CO2-Reduktionen der Flughäfen sichtbar macht und bewertet. Der Flughafen Zürich ist seit 2010 Teil des Programms.

Öbu
Öbu

Öbu ist der Schweizer Verband für nachhaltiges Wirtschaften, welchem über 300 Unternehmen angeschlossen sind. Die Flughafen Zürich AG ist seit 2005 Mitglied dieses Netzwerks.

Vorbild Energie und Klima
Logo Vorbild Energie und Klima

Die Initiative Vorbild Energie und Klima ist eine Massnahme der Energiestrategie 2050. Sie richtet sich an die wichtigsten Schweizer Anbieter von öffentlich relevanten Dienstleistungen, die im Bereich Energie innovativ und vorbildlich handeln wollen. Die Flughafen Zürich AG ist seit 2020 Mitglied.

GLIO
GLIO

Die Global Listed Infrastructure Organisation (GLIO) vereint börsenkotierte Unternehmen im Infrastrukturbereich und dient als Dienstleister für Informationen auch im Bereich Nachhaltigkeit für Investoren. Die Flughafen Zürich AG ist seit 2016 Mitglied.

Haben Sie noch Fragen?

Unser ESG-Team hilft Ihnen gerne weiter.

  • esg@zurich-airport.com