• Business & Partner
  • Das Unternehmen
Velofahren am Flughafen

Vielseitige Aktivitätenrund um den Flughafen

Wenn Sie den Flughafen aus einer anderen Perspektive erkunden wollen, bieten sich viele Optionen.

Wiedereröffnung der Spotterplätze:

Ab Donnerstag, 28. Mai 2020, sind alle Spotterplätze rund um den Flughafen Zürich wieder für alle offen!
Die Gastrobetreiber vor Ort erwarten Sie mit angepasstem Schutzkonzept. Bitte erkundigen Sie sich vor Ort über die Massnahmen und Öffnungszeiten. Der Flughafen Zürich dankt für Ihre Mithilfe!

Sportlich unterwegs

Kinder am Velofahren am Flughafen

Mit dem Velo

Velofahrer können den Flughafen in zwei bis drei Stunden umrunden. Die Strecke ist auch für die kleinen Sportler oder für Velos mit Kinderanhänger geeignet, denn sie ist weitestgehend flach. Dank der guten Anbindung an die Velowege ist ein Start von überall her möglich. Während der Fahrt oder bei einem Halt können Sie den eindrucksvollen Ausblick auf die Flugpisten geniessen oder einen Abstecher in die schönen Naturschutzgebiete machen.

Inlineskater am Flughafen

Mit den Inlineskates

Inlineskater können auf einer Länge von rund 20 km um den Flughafen herum skaten. Die Tour führt auf kleineren Strecken auf Wegen entlang der Hauptstrasse.

Kein eigenes Velo dabei?

Dann mieten Sie ein Velo oder E-Bike von PubliBike. Die Velos können an verschiedenen Stationen gemietet und auch wieder abgegeben werden. An welcher Station wie viele Velos verfügbar sind, ist stets via App ersichtlich. Am Flughafen Zürich befindet sich die PubliBike-Station im Parkhaus P2 (auf der Ebene der Busstation).

Für die Nutzung muss einzig die PubliBike-App installiert und eine Kreditkarte oder PostFinance Card hinterlegt werden. Die Nutzer haben die Möglichkeit, aus verschiedenen Abonnements auszuwählen oder ganz einfach pro Fahrt zu bezahlen. Die Velos stehen sowohl Besuchern als auch Mitarbeitenden des Flughafens zur Verfügung.

Zu PubliBike

Kreativ unterwegs – mit der Fotokamera

Fotograf am Flugzeuge fotografieren

Ein bestimmtes Flugzeug fotografieren?

Finden Sie den besten Fotospot am Flughafen, um Ihr Lieblingsflugzeug festzuhalten.

Kulinarisch unterwegs

In der Natur unterwegs

Naturschutzgebiet beim Flughafen Zürich
Der Flughafen Zürich befindet sich inmitten des grössten zusammenhängenden Naturschutzgebiets das Kantons Zürich. Neben Riedwiesen, Bruchwäldern und Flachmooren gibt es auch einige seltene Tier- und Pflanzenarten. Wer Glück hat, entdeckt sogar den Pirol, ein scheuer Vogel mit auffallendem Gefieder, oder Biber, die dort heimisch sind. Auch kleine Nagetiere wie Hasen und Reptilien können beobachtet werden.
 
Neben dem grossen ökologischen Wert, den das Naturschutzgebiet hat, ist es auch der ideale Ort, um in der Natur zu entspannen.
 
 

Das Goldene Tor – ein sagenumwobener Picknickplatz

Wer gerne in der freien Natur picknickt und an Sagen interessiert ist, wird vom Goldenen Tor begeistert sein. Auf dem Grund des glasklaren Weiers sprudelt eine Quelle. Der Sage nach sollen die Herren des nahen Hornbergs hier einen Schatz versenkt haben, zu dem auch ein goldenes Tor gehörte. Manchmal wasche das Quellwasser sogar etwas Gold heraus und spüle es an die Wasseroberfläche.

Eine andere Geschichte erzählt von einer schönen Jungfrau, die in der Quelle wohnte und einen Hirtenknaben in die Tiefe gezogen habe, um ihm eine Stadt mit einem goldenen Tor zu zeigen.

  • Karte mit Ausflugstipps am Flughafen Zürich (pdf, 3 MB)
  • Mit dem Auto
  • Mit dem Zug, Tram oder Bus

Haben Sie noch Fragen?

Unser Service Center Team hilft Ihnen gerne weiter.

  • info@zurich-airport.com

Social Media

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Xing
  • LinkedIn
  • Airport TV
  • YouTube
© 2020 FZAG

Meta Navigation

Zurück

Profil