flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

Aktuelle Bauprojekte


Sanierung Piste 28

Die Flughafen Zürich AG ist als Konzessionärin verpflichtet, einen ordnungsgemässen und sicheren Betrieb zu gewährleisten, die dafür erforderliche Infrastruktur zur Verfügung zu stellen und entsprechende Unterhaltsarbeiten zu leisten

Umrollung Piste 28

Die Umrollung der Piste 28 ist eine Massnahme zur weiteren Erhöhung der Sicherheitsmarge am Flug-hafen Zürich.

Mit diesem langfristigen Projekt wird der Rollverkehr von ankommenden und abfliegenden Flugzeugen entflechtet. Im Vergleich mit 2019 werden mehr als 100'000 Pistenkreuzungen vermieden. Das Plangenehmigungsgesuch liegt vom 25. Mai bis 23. Juni 2020 öffentlich auf.

Umbau Zone West

Zone West

Die Zone West ist das grösste noch vorhandene aviatisches Entwicklungsgebiet für Vorfeld- und Hangarflächen am Flughafen Zürich. Im Endzustand soll ein flexibel nutzbares Vorfeld entstehen, welches südlich und westlich von Entwicklungszonen für Hochbauten abgegrenzt wird.

ZONE A – Gepäcksortieranlage (GSA)

Die Gepäcksortieranlage (GSA) ist eine zentrale Infrastruktur für die Passagierabfertigung am Flughafen Zürich. Die Anlage wird umfassend erneuert und erweitert, weil unter anderem wichtige Anlageteile bald das Ende ihrer Nutzungsdauer erreichen.

 

THE CIRCLE

Inspirierende Momente, lebendige Begegnungen, ungeahnte Möglichkeiten: THE CIRCLE ist der neue Place to be am Flughafen Zürich.

THE CIRCLE ist die neue Destination für Zürich. Auf 180.000 m² entsteht ein neues Zentrum, das Zürichs Attraktivität zukunftsweisend prägen wird. Die Fertigstellung ist Ende 2019 vorgesehen.

Erweiterung Passageierflächen

Erweiterung landseitige Passagierflächen

Um den stetig wachsenden Passagier- und Pendlerströmen auch im landseitigen Airport Center in Zukunft gerecht zu werden, beabsichtigt die Flughafen Zürich AG den nördlichen Teil des Airport Centers grundlegend zu erneuern.

Mit der Erweiterung der landseitigen Passagierflächen soll für die wachsenden Personenströme genügend Raum zur Verfügung gestellt und bestehende Engpässe beseitigt werden.

Aufwertung Glatt (Abschnitt Tolwäng bis Fromatt)

Ökologisch wertvolle Lebensräume, Naherholung und Hochwasserschutz – die Aufwertung der Glatt auf der Westseite des Flughafens bietet grosse Chancen.

Bereits zwischen Juli 2012 und Juli 2014 hatte der Kanton Zürich das Konzept "Landschaftsentwicklung Glattraum Rümlang/Oberglatt" erarbeitet. Die Flughafen Zürich AG hat im Frühjahr 2017 die damals zwischenzeitlich sistierten Planungsarbeiten mit Zustimmung und unter Beteiligung des Kantons wiederaufgenommen.

Fusszeile: