flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

Stands Echo Nord


Neue Standplätze

Die SWISS International Airlines wird ab 2015 ihre heutige AVRO RJ 100 (Jumbolino) Flotte durch neue Bombardier CS 100 Flugzeuge schrittweise ersetzen. Die neuen Flugzeuge weisen gegenüber den aktuellen eine grössere Spannweite auf.

Da die beengten Platzverhältnisse des Vorfeldes südlich der Piste 10/28 die gleiche Zahl an Standplätzen für den neuen Flugzeugtyp nicht zulassen, wurde für diesen Realersatz die Zone nördlich des Dock E ausgeschieden.

Erweiterung Stands Echo Nord

Projekt

Die neuen Flugzeuge der CS 100 Series von Bombardier weisen gegenüber den aktuell eingesetzten AVRO RJ 100 (Jumbolino) eine um ca. 9 m grössere Flügelspannweite aus. Mit den neuen Flugzeugen können die bestehenden Plätze nördlich vom Dock A nicht mehr gleich dicht belegt werden. Um diesen Standplatzverlust zu kompensieren, wurden nördlich vom Dock E neue Standplätze realisiert. Insgesamt wurden 11 neue Abstellpositionen erstellt, wobei die zeitgleiche Nutzung infolge Überlappung eingeschränkt ist:

Nutzung für Passagierabfertigung:

  • 3 Code C, vollwertig (z.B. Airbus 321)
  • 4 Code C, reduziert (z.B. Airbus 320)

Nutzung zur temporären Abstellung:

  • 2 Code E (z.B. Airbus 340-600)
  • 2 Code F (z.B. Airbus A380-800), jedoch nicht gleichzeitig

Neben den Standplatzflächen wurde auch ein neuer Rollweg zu deren Erschliessung realisiert. Dazu kommen Flächen für Handling- und Abfertigungsaktivitäten. Die Abfertigungsplätze sind mit Unterflurbetankung und elektrischer Bordstromversorgung ausgerüstet. Für Bordstromversorgung, Standplatzbeleuchtung und Rollwegbefeuerung ist eine neue Trafostation erstellt worden.

Luftaufnahme Stands Echo Nord

Fusszeile: