flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

Schutzkonzept Süd


Ziel und Umsetzung

Um die Bewohnerinnen und Bewohner vor Aufwachreaktionen durch die morgendlichen Südanflügen zu schützen, stattet die Flughafen Zürich AG die Schlafzimmer in den betroffenen Gemeinden mit einem automatischen Fensterantrieb oder einem Schalldämmlüfter aus.

In Phase 1 sind 900 Liegenschaften in Opfikon, Wallisellen, Zürich-Schwamendingen, Stettbach und Gockhausen betroffen.

Opfikon (pdf, 2.28 MB)Übersichtsplan Phase 1
Wallisellen (pdf, 1.92 MB)Übersichtsplan Phase 1
Zürich-Schwamendingen (pdf, 1.92 MB)Übersichtsplan Phase 1
Stettbach (pdf, 1.72 MB)Übersichtsplan Phase 1
Gockhausen (pdf, 1.63 MB)Übersichtsplan Phase 1
Schutzkonzept Süd Phase 1 (pdf, 1.31 MB)Flyer

Mit dem Schutzkonzept Süd Phase 2 kommt die Flughafen Zürich AG einer Auflage des Bundesverwaltungsgericht nach, ein ergänzendes Konzept auf der Basis eines Lärmmasses nachzureichen. Dieses neue Konzept lag vom 29. Januar bis zum 28. Februar 2018 öffentlich auf. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt dürfte Phase 2 noch im Verlauf dieses Jahres verfügen.

Fusszeile: