flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

Schutzkonzept Süd


Ziel und Umsetzung

Um die Bewohnerinnen und Bewohner vor Aufwachreaktionen durch die morgendlichen Südanflügen zu schützen, stattet die Flughafen Zürich AG die Schlafzimmer in den betroffenen Gemeinden mit einem automatischen Fensterantrieb oder einem Schalldämmlüfter aus.

Im Rahmen der Phase 1 des Schutzkonzeptes Süd wurden ab Mitte 2016 bis im Frühling 2018 rund 1'100 Fensterantriebe und 900 Schalldämmlüfter in Schlafräumen eingebaut. Die Phase 1 ist damit abgeschlossen. 

Am 19. Januar 2021 hat das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) die Verfügung zur Phase 2 des Schutzkonzeptes Süd mit vergrössertem Perimeter erlassen. Der neue Perimeter enthält rund fünfmal so viele Liegenschaften wie derjenige von Phase 1. Sobald die Verfügung Rechtskraft erlangt, erhalten Sie an dieser Stelle weitere Informationen zum Ablauf der Umsetzung der Massnahmen. 

Fusszeile: