flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

Abfliegen & Ankommen


Hilfeleistung am Flughafen

Gut vorbereitet gelangen Sie rechtzeitig und bequem vom Einfindepunkt (Pick-up-Point) bis zum Flugzeugsitz und vom Flugzeugsitz bis zur Ankunftshalle (Drop-off-Point).

Reisende Handicap
Hilfeleistung am Flughafen

Abfliegen am Flughafen Zürich

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen haben Sie zwei Möglichkeiten, die benötigte Unterstützung von Careport anzufordern:

  • Bitte finden Sie sich zwei Stunden vor dem Abflug an einem der Einfindepunkte (Pick-up-Points) in den Check-in-Hallen 1, 2 oder 3 ein. Die Pick-up-Points sind mit den gängigen Piktogrammen beschildert und befinden sich in der Nähe der Terminaleingänge.
    Am Pick-up-Point können Sie sich entweder an das dortige Personal wenden oder über eine Rufsäule Hilfe anfordern. Careport wird Sie dann beim Check-in unterstützen und zum Flugzeug begleiten.

  • Oder melden Sie sich nach der Aufgabe Ihres Gepäcks am Check-in-Schalter Ihrer Airline (mindestens 90 Minuten vor Abflug). Careport wird Sie von dort aus zum Flugzeug begleiten.

Sofern Sie Ihren Hilfsbedarf wie beschrieben rechtzeitig bei Ihrem Reisebüro oder Ihrer Airline angemeldet haben, und wenn Sie rechtzeitig am Check-in oder am Pick-up-Point ankommen, sollte die Wartezeit nicht länger als 10 Minuten betragen. Im jeweiligen Tagesbetrieb kann es ausnahmsweise zu kürzeren oder zu längeren Wartezeiten kommen. Bei rechtzeitiger Anmeldung wird jedoch garantiert, dass Sie rechtzeitig zum Flugzeug gelangen werden.

Sollte es Ihnen nicht möglich gewesen sein, sich rechtzeitig anzumelden oder sollten Sie am Reisetag zu spät am Check-in oder an einem der Pick-up-Points ankommen, beachten Sie bitte, dass Careport sich selbstverständlich bemühen wird, aber nicht mehr garantieren kann, dass Sie rechtzeitig zum Flugzeug gelangen werden.

Sicherheitskontrollen

Alle Fluggäste müssen vor dem Abflug die Sicherheitskontrollen passieren. Rollstuhlpassagiere, die nicht aufstehen können, werden in einer Kabine von Hand kontrolliert.

Wenn Sie Medikamente (Aerosolpumpen, Spritzen usw.) mitführen oder auf spezielle Hilfsmittel (Prothesen usw.) angewiesen sind, halten Sie eine ärztliche Bescheinigung bereit und sprechen Sie mit dem Kontrollpersonal beziehungsweise Ihrer Airline. Beachten Sie für den Rückflug die teilweise rigorosen Sicherheitsbestimmungen Ihres angeflogenen Landes.
Bei Elektrorollstühlen müssen Sie die Batterie vom Motor trennen.

Wenn Sie einen Herzschrittmacher tragen, teilen Sie dies bitte dem Kontrollpersonal mit.

Sicherheitskontrollen

Ankommen am Flughafen Zürich

Wenn Sie auch auf dem Rückweg nach der Landung am Flughafen Zürich Hilfe benötigen, melden Sie das bitte, genau wie den Hilfsbedarf beim Abflug, bereits bei der Buchung Ihres Fluges, jedoch spätestens 48 Stunden vor dem Hinflug bei Ihrem Reisebüro oder Ihrer Airline an. Alternativ können Sie sich auch bis spätestens 48 Stunden vor Ihrem Rückflug noch bei Ihrer Airline oder Ihrem Reisebüro melden und Ihren Hilfsbedarf angeben.

Nach der Landung in Zürich werden Sie, je nach Bedarf, entweder am Flugzeugsitz oder am Ankunftsgate von Careport abgeholt. Wenn Sie Ihren Hilfsbedarf wie vorgesehen angemeldet haben, sollte die Wartezeit höchstens 10 Minuten betragen.
Careport wird Sie nach der Ankunft begleiten und bei der Entgegennahme Ihres Gepäcks unterstützen. Im Anschluss wird Careport Sie in der Ankunftshalle an einem der Drop-off-Points verabschieden. Die Drop-off-Points sind beschildert und mit Sitzgelegenheiten ausgestattet, so dass Sie sich dort abholen lassen können oder Ihren Weg zum Bahnhof, Bushof oder Parkhaus auf behindertengerechten Wegen alleine fortsetzen können.

Nach oben

Fusszeile: