flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

An- & Abreise


Reisende mit Behinderung

Infolge Bauarbeiten steht die Aussteigezone / Drop-off neu auf der unteren Ebene zur Verfügung. Abfliegende Fluggäste können so vor den Terminals aussteigen. Abholer werden gebeten, die Parkhäuser P1-P3 zu benutzen. Gehbehinderte Personen erhalten am Flughafen Zürich verschiedene  Parkerleichterungen. Auch bei der An- und Abreise per Bahn, Bus und Taxi können Sie Hilfe in Anspruch nehmen.

Mit dem Auto

Inhaber einer Parkkarte für gehbehinderte Personen

Gehbehinderte Personen und Personen, die sie transportieren, können Parkerleichterungen in Anspruch nehmen, wenn sie über eine Parkkarte für gehbehinderte Personen verfügen. Die kantonale Behörde stellt solche Parkkarten für Personen aus, die mit ärztlichem Zeugnis eine erhebliche Gehbehinderung nachweisen. Halter von Fahrzeugen, die nachweislich für den häufigen Transport von erheblich gehbehinderten Personen eingesetzt werden, können ebenfalls eine solche Parkkarte beantragen.

Individuelles Bringen von Personen

Inhaber einer Parkkarte für gehbehinderte Personen können die Aussteigezone auf der äusseren Vorfahrtspur benutzen. Mit einer gültigen Parkkarte für gehbehinderte Personen können Sie 30 Minuten gratis parkieren. Sie erhalten am Informationsschalter im Check-in 2 oder in der Ankunft 1 gegen Vorweisen des gültigen Ausweises eine Vergütungskarte für 30 Minuten gratis Parkzeit. Die Nachsteckkarte müssen Sie am Kassenautomaten nach Ihrem Einfahrtsticket einführen. Nach 30 Minuten fällt der übliche Tarif an. (CHF 1.- pro Minute).

Regelmässiges Bringen und Abholen

Für die innere Vorfahrt (rechte Fahrspur) erhalten Inhaber einer Parkkarte für gehbehinderte Personen kostenlos eine elektronische Parkbewilligung. Diese Bewilligung können Sie mit dem Bestellformular (siehe Dokument rechts) beantragen. Diese Karte berechtigt Sie zu kostenlosem Parkieren auf der Inneren Vorfahrt von 20 Minuten. Nach 20 Minuten fällt der übliche Tarif an.

Parking auf den Spezialparkplätzen in den Parkhäusern

Auf den Einfahrtsgeschossen der Parkhäuser befinden sich unmittelbar bei den Liftanlagen mehrere entsprechend gekennzeichnete Parkplätze für gehbehinderte Personen. Diese stehen Inhabern einer Parkkarte für gehbehinderte Personen zu den regulären Parktarifen zur Verfügung.

Fluggäste mit eingeschränkter Mobilität (PRM)

Auf der Äusseren Vorfahrt Abflug gibt es generell keine Parkplätze, sondern Aussteigezonen. Die Gratiszeit beträgt 5 Minuten. Abfliegende Fluggäste mit eingeschränkter Mobilität, die an den Flughafen Zürich gebracht werden, können eine Verlängerung auf 30 Minuten erwirken. Bitte weisen Sie dazu Ihr Einfahrtsticket am Schalter von Careport (in jeder Check-in-Halle zu finden) vor. Nach 30 Minuten fällt der übliche Tarif an.

Mit der Bahn

Die Verbindungen zwischen dem Bahnhof Zürich Flughafen und den Check-in- sowie Ankunftshallen sind behindertengerecht eingerichtet und überdeckt. Liftanlagen bringen Sie direkt auf die Perrons, die Wege sind mit taktilen Blindenleitlinien markiert.

Sollten Sie beim Einsteigen in den Zug oder beim Aussteigen Hilfe benötigen, melden Sie sich bitte mindestens eine Stunde vor Abfahrt des Zuges beim Call Center Handicap der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) an.

In der Schweiz wohnhafte und ständig auf Begleitung angewiesene mobilitätseingeschränkte Personen haben in der Bahn Anspruch auf kostenlose Beförderung einer Begleitperson und/oder eines Blindenführhundes. Den dafür notwendigen Ausweis erhalten Sie bei den zuständigen kantonalen Stellen.

In der Check-in Halle 3, in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs gibt es einen Pick-up-Point, an dem Sie mittels Rufsäule Hilfe von Careport anfordern können. Bitte fragen Sie bei Ankunft Ihres Zuges das Personal der SBB, und man wird Ihnen den Weg zum Pick-up-Point erklären oder Sie dorthin begleiten.

Mit dem Bus

Der Bushof befindet sich direkt am Flughafen über dem Check-in 3. Die Wege sind ab der Aussteigekante mit taktilen Blindenlinien markiert. Begeben Sie sich zwei Stockwerke tiefer in die Check-in-Halle 3 zum Pick-up-Point, wo Sie mittels Rufsäule Hilfe von Careport anfordern können. Wenn Sie die Anreise zum Flughafen mit dem Bus planen, können Sie beim Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) am Reisetag erfahren, ob und wann ein Niederflurbus auf Ihrer Strecke verkehrt.

Mit dem Taxi

Die Taxis bringen Sie direkt vor die Check-in-Hallen oder warten bei Ihrer Ankunft vor den Ankunftshallen. Auf Voranmeldung können Sie bei BTZ (Behindertentaxi Zürich) ein behindertengerechtes Taxi mit Platz für Rollstühle bestellen.

Nach oben

Fusszeile: