flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


24.02.2003

Unique (Flughafen Zürich AG) zu SWISS Abbau

Unique (Flughafen Zürich AG) nimmt die Beschlüsse der SWISS zur angekündigten Reduktion im Streckennetz zur Kenntnis.

Zürich-Flughafen, 25. Februar 2003; Unique (Flughafen Zürich AG) nimmt die Beschlüsse der SWISS zur angekündigten Reduktionen im Streckennetz zur Kenntnis. Eine gesunde Angebotsstruktur liegt in beiderseitigem Interesse. In der Gesamtsicht des Flughafens Zürich sind von insgesamt 149 Destinationen im Jahr 2002, die von 63 Linien- und 48 Chartergesellschaften bedient werden, nunmehr noch 138 durch Direktverbindungen zu erreichen.
Unique (Flughafen Zürich AG) rechnet aufgrund der angekündigten Reduktion mit einem maximalen Passagierverlust in Höhe von ca. 2,0 Prozent oder 380'000 Passagieren im Jahr 2003. Alle durch die Streckenreduktion der SWISS betroffenen Destinationen können aber mit anderen Fluggesellschaften von Zürich aus mit einem Zwischenstopp erreicht werden.
Sollten nicht andere Fluggesellschaften die wegfallenden Strecken übernehmen, rechnet Unique (Flughafen Zürich AG) mit Einbussen bei den Lande- und Passagiereinnahmen in Höhe von rund 4,8 Mio. Franken.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: