flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


04.10.2004

Unique (Flughafen Zürich AG): Management-Vertrag für Flughafen der Karibikinsel Isla de Margarita (Venezuela) abgeschlossen

Zürich-Flughafen, 4. Oktober 2004; Nach einer sechsmonatigen Prüfungsphase (Due Dilligence) hat das Konsortium aus Unique (Flughafen Zürich AG) und der chilenischen Gestión e Ingeneria IDC S.A. den Zuschlag für die Führung und den Betrieb des internationalen Flughafens auf der Isla de Margarita erhalten. Der zwanzig Jahre gültige Managementvertrag wurde mit der Regierung der Provinz Nueva Esparta abgeschlossen.

Im Verlauf der vergangenen sechs Monate wurden durch das Konsortium unter anderem ein Masterplan, eine Flughafen-Marketingstrategie, Massnahmen zur Tourismus-Förderung für die Ferieninsel, Businesspläne, Sicherheitskonzepte sowie ein umfassendes Operations-Manual für
den Flughafen erstellt.

Es ist das erste Mal, dass der venezolanische Staat die Führung eines Flughafens von zentraler Bedeutung mittels Managementvertrag an ein ausländisches Unternehmen übergibt. Der Vertrag ist eingebettet in eine strategische Allianz mit der Regierung der Provinz Nueva Esparta zur
Entwicklung der Ferieninsel. Die Isla de Margarita ist Zollfreigebiet. Das Konsortium wird nun in einer ersten Phase seine Priorität im Wesentlichen auf die sich bereits in Planung befindende Terminalerneuerung sowie aktives Insel-Marketing setzen.

Der Flughafen auf der Isla de Margarita ist der zweitgrösste Flughafen in Venezuela mit einem jährlichen Verkehrsaufkommen von rund 1.3 Mio Passagieren und rund 40'000 Flugbewegungen.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: