flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


16.01.2007

Self-Check-in erfreut sich grosser Beliebtheit

Immer mehr Passagiere am Flughafen Zürich nutzen die Möglichkeit an Self-Check-in-Automaten einzuchecken und so Wartezeiten mehrheitlich zu umgehen. Ab Ende März 2007 ist das Self Check-in auch für Kunden von Air Berlin möglich. Air Berlin ist bereits die elfte Fluggesellschaft, welche diese Dienstleistung anbietet.

Am Flughafen Zürich stehen zurzeit 32 Self-Check-in-Automaten, verteilt auf alle drei Check-in-Bereiche. Unique (Flughafen Zürich AG) hat sich Anfang 2006 entschieden, den Fluggesellschaften die Self-Check-in-Automaten als Teil der Flughafeninfrastruktur zur Verfügung zu stellen. Passagiere und Airlines schätzen die Möglichkeit eines vereinfachten und Zeit sparenden Check-ins gleichermassen und nutzen das Angebot dementsprechend häufig. Die an den Self-Check-in-Automaten angebotenen Möglichkeiten variieren von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft.

Unique (Flughafen Zürich AG) wird das Angebot in Zukunft noch weiter ausbauen. Bereits heute haben mehr als 71 Prozent der über den Flughafen Zürich reisenden Passagiere die Möglichkeit, via Self-Check-in einzuchecken. Dies betrifft die Passagiere von Swiss, Lufthansa, SAS, TAP, Austrian, Spanair, Lot, Adria Airways, KLM, British Airways und Air Berlin.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: