flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


23.07.2009

Längere Skymetro-Züge am Flughafen Zürich

Die drei Züge der Skymetro am Flughafen Zürich werden verlängert und erhalten je einen zusätzlichen Wagen. Während der Erweiterungsphase fährt die Bahn mit eingeschränkter Kapazität. Für die Passagiere stehen zusätzlich Ersatzbusse zur Verfügung.

Die unterirdische Skymetro, welche am Flughafen Zürich das Airside Center mit dem Dock E verbindet, wird erweitert. Die drei Züge erhalten je einen zusätzlichen Wagen, so dass jeder Zug aus drei Wagen besteht. Der Endausbau der Skymetro ist Teil des Projekts "Zürich 2010", welches die Umsetzung des Schengener Abkommens am Flughafen Zürich sowie die Zentralisierung der Sicherheitskontrollen umfasst. Im Rahmen der Zentralisierung der Sicherheitskontrollen (geplant ab Ende 2011) müssen kontrollierte strikt von nicht-kontrollierten Passagieren getrennt werden. Für den Betrieb der Skymetro bedeutet dies, dass im selben Wagen nicht gleichzeitig kontrollierte und nicht kontrollierte Passagiere befördert werden dürfen. Um mit dieser betrieblichen Einschränkung auch in Zukunft das hohe Passagieraufkommen bewältigen zu können, ist eine Erweiterung der heute verfügbaren Kapazität notwendig.

Busersatz in den Spitzenzeiten
Die drei neuen, zusätzlichen Wagen wurden in den Nächten vom 21. bis 24. Juli 2009 durch eine Öffnung im Vorfeld beim Dock E in den Skymetro-Tunnel eingebracht. Während der Inbetriebnahme der erweiterten Züge bis zum 20. Dezember 2009 verkehrt die Skymetro teilweise eingeschränkt, da statt der zwei Tunnelröhren nur eine zur Verfügung steht. Damit die Passagiere auch während dieser Zeit pünktlich im Dock E ankommen oder zurück zum Flughafenkopf fahren können, stehen während den täglichen Spitzenzeiten zusätzlich Busse zur Verfügung.

Die Skymetro am Flughafen Zürich
Die 2003 in Betrieb genommene Skymetro ist eine unterirdische, 1.2 km lange, seilgezogene Luftkissenbahn. Sie verbindet das Dock E mit dem Airside Center. Zudem ist die Skymetro die meistfrequentierte Seilbahn der Schweiz und beförderte vor dem Endausbau schon bis zu 4'200 Passagiere pro Stunde und Richtung. Bis anhin verfügte die Skymetro über 3 Züge à je zwei Wagen. Neu ist jeder Wagenkomposition ein zusätzlicher Wagen angehängt.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: