flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


24.03.2011

Sommerflugplan 2011: 166 Destinationen direkt erreichbar

Am Sonntag, 27. März 2011, tritt mit der Umstellung auf die Sommerzeit der Sommerflugplan in Kraft. Dieser gilt bis zum 29. Oktober 2011. Neu ins Streckennetz eingebunden ist unter anderem Peking.

Im Sommerflugplan des Flughafens Zürich sind im Vergleich zum letzten Sommerflugplan Anchorage, Beirut, Cardiff, Enfidha, Inverness, Peking, Whitehorse und Zadar als neue Destinationen enthalten. Zudem werden die Frequenzen zu verschiedenen Reisezielen erhöht. Nicht mehr von Zürich aus angeflogen wird Neapel, das bisher von Air Berlin bedient wurde. Der neue Sommerflugplan tritt in der Nacht vom 26. auf den 27. März 2011 in Kraft. Reisende können dann vom Flughafen Zürich aus 166 Destinationen in 55 Ländern direkt erreichen.

Die Änderungen im Sommerflugplan 2011 präsentieren sich im Detail wie folgt:

Neue Destinationen

Croatia Airlines (OU)

Saisonal werden durch Croatia Airlines von Mai bis September zwei wöchentliche Flüge nach Zadar an der kroatischen Küste angeboten.

Edelweiss Air (WK)

Edelweiss Air nimmt im Juni gleich mehrere neue Destinationen in ihr Streckennetz auf, nämlich
Whitehorse und Anchorage (jeweils montags), Tokio (samstags) und Beirut (drei Mal wöchentlich). Von Juli bis Oktober bietet die Airline in Zusammenarbeit mit Swiss zudem eine wöchentliche Verbindung nach Peking an.

Hainan Airlines (HU)

Die chinesische Fluggesellschaft Hainan Airlines wird ab 31. Mai drei Mal pro Woche einen Direktflug von Zürich nach Peking anbieten. Hainan Airlines fliegt erstmals nach Zürich.

Helvetic Airways (2L)

Als neue Destinationen werden durch Helvetic Airways Cardiff und saisonal Inverness in Grossbritannien angeflogen. Zudem werden saisonal Flüge nach Lamezia Terme (im Juli und August) und Rostock (erstmals während des gesamten Sommers) angeboten.

Tunisair (TU)

Tunisair fliegt Enfidha jeweils dienstags und samstags an.

Frequenzerhöhungen

Air Berlin (AB)

Air Berlin erhöht die Frequenzen nach Hannover (von elf auf 18 Mal wöchentlich) und Heraklion (von zwei auf drei Mal wöchentlich).

Edelweiss Air (WK)

Edelweiss Air fliegt Vancouver von Mai bis Oktober neu zwei Mal wöchentlich an (freitags auf dem Hinflug via Calgary) und verdoppelt damit die Frequenz.

Niki (HG)

Fly Niki fliegt ab Mai neu 23 statt wie bisher 16 Mal pro Woche nach Wien.

Swiss International Air Lines (LX)

Die Langstreckendestinationen Bangkok, Delhi, San Francisco und Shanghai (bisher je sechs Mal wöchentlich) sowie Mumbai (bisher fünf Mal wöchentlich) werden täglich angeflogen. Die Verbindung nach Nairobi/Dar Es Salaam wird zudem neu sechs statt wie bisher fünf Mal wöchentlich geführt.

Turkish Airlines (TK)

Turkish Airlines fliegt ab dem 28. Juni jeweils dienstags, donnerstags und sonntags neu drei Mal täglich nach Istanbul.

Vueling (VY)

Die spanische Fluggesellschaft Vueling verbindet ab Ende März zwölf Mal wöchentlich Zürich mit Barcelona und bietet zudem auch wieder Flüge nach Santiago de Compostela an. Ab September sind ausserdem fünf wöchentliche Flüge nach Amsterdam geplant.

Aufgegebene Destinationen

Air Berlin (AB)

Air Berlin stellt die Flugverbindung von Zürich nach Neapel ein. Die Destination wurde im letzten Sommer zwei Mal wöchentlich bedient.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: