flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

News Center


20.10.2011

Zurich Airport News Flash No. 18 / Baueingabe für Immobilienprojekt "The Circle" am Flughafen Zürich

Die Flughafen Zürich AG plant mit „The Circle“ ein grosses Dienstleistungszentrum in Gehdistanz zu den Terminals. Am 21. Oktober 2011 wurde das Baugesuch bei der Stadt Kloten eingereicht und damit ein weiterer Meilenstein erreicht.

Mit „The Circle“ entsteht am Flughafen Zürich in Gehdistanz zu den Terminals ein Dienstleistungszentrum mit rund 200‘000m2 Nutzfläche. Die Grösse der geplanten Bauten am Fusse des Butzenbüel ist an den Bauvisieren erkennbar, die gegenwärtig ausgesteckt werden. Von Hotels und Restaurants über Hauptsitz- oder Büroflächen bis zu Veranstaltungs- und Gesundheitsangeboten bietet „The Circle“ einen durchdachten Angebotsmix.

Baugesuch eingereicht
Eineinhalb Jahre nach Abschluss des dreistufigen Architekturwettbewerbs für „The Circle“ reichte die Flughafen Zürich AG am 21. Oktober 2011 das Baugesuch ein. Die Baueingabe ist ein Meilenstein für das Grossprojekt. „Wir haben das Baugesuch optimal vorbereitet und wollen damit die bestehende Verkehrsdrehscheibe Flughafen Zürich zu einem noch bedeutenderen Begegnungszentrum machen“, erklärt Flughafendirektor Thomas E. Kern.

Die Baubewilligung wird in der ersten Hälfte des Jahres 2012 erwartet. Es ist geplant, im Jahr 2013 mit den Bauarbeiten zu beginnen, damit voraussichtlich im Jahr 2017 die erste Etappe der Überbauung in Betrieb genommen werden kann. Bereits abgeschlossen werden konnten die Verfahren zu Verkehr und Parking mit der rechtskräftigen Bewilligung von rund 1‘000 Parkplätzen.

Die Baueingabe und der spätere Erhalt der Baubewilligung sind wichtige Meilensteine in der Projektplanung zu „The Circle“. Parallel dazu müssen jedoch weitere Voraussetzungen erfüllt sein, damit das Projekt realisiert werden kann. Dazu gehören unter anderem Vermarktungserfolge, die Schaffung von Beteiligungs- und Finanzierungsstrukturen sowie weitere Sicherheit bezüglich Investitionskosten. Das Investitionsvolumen für „The Circle“ beträgt voraussichtlich rund eine Milliarde Franken. Für die Umsetzung des Projekts ist geplant, eine eigenständige Projektgesellschaft zu gründen, an welcher die Flughafen Zürich AG massgeblich beteiligt ist.

Der Flughafen als Destination in der Region Zürich
Mit „The Circle“ entwickelt sich der Flughafen Zürich von einer Verkehrsdrehscheibe und einem kommerziellen Zentrum zu einer eigenen Destination. Die Entwicklung ist eng mit der angrenzenden Stadt Kloten koordiniert. „The Circle“ ist ein eigenes Zentrum mit rund 3‘000 neuen Arbeitsplätzen. „Das freut nicht nur mich, sondern die ganze Stadt Kloten“, so René Huber, Stadtpräsident von Kloten.

Das Forschungs- und Beratungsunternehmen Infras rechnet in einer Studie mit einer zusätzlichen direkten Wertschöpfung durch „The Circle“ von 630 Millionen Franken im Jahr 2020. Weitere Vorteile bringt das Modul „Headquarters & Offices“ mit sich: Multinationale Firmen finden Büroräume an bester Lage.

„The Circle“ mit internationaler Ausstrahlungskraft
Das Grossprojekt am Flughafen Zürich ist von Bedeutung für die ganze Schweiz. Der Flughafen Zürich ist das Schweizer Tor zur Welt – und umgekehrt. „‚The Circle‘ stärkt die internationale Vernetzung und trägt im Ausland zur Positionierung der Schweiz bei“, fasst Jürg Schmid, Direktor von Schweiz Tourismus, zusammen. „Die Flughafen Zürich AG beweist mit der ersten Schweizer Flughafenstadt Pioniergeist, der über die Landesgrenzen strahlen wird.“

Die unmittelbare Nachbarschaft zum Flughafen und die zentrale Lage im Herzen Europas sind das grosse Plus der neuen Destination. „The Circle“ wird sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch für den Individualverkehr optimal erschlossen. Rund 380 Zug- und 660 Busverbindungen stellen schon heute den direkten Anschluss an alle Regionen der Schweiz und an das benachbarte Ausland sicher. „The Circle“ ist damit ein idealer Ort für Events, Firmenanlässe, Generalversammlungen oder Kongresse mit bis zu 1'500 Teilnehmern.

Weitere News & Informationen vom Flughafen

Fusszeile: